Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Volkswagenstiftung fördert Forschungsprojekt der Viadrina

14.05.1999 - (idw) Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Die Volkswagenstiftung Hannover wird über zwei Jahre ein Forschungsprojekt der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zum Schwerpunkt Transformation von wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Systemen finanziell fördern. "Sozio-ökonomische Wertorientierungen und Demokratisierung in Südosteuropa - eine Studie zu subjektiven Bewertungen der Transformation in Albanien, Rumänien, Bulgarien und Slowenien" ist der Titel des Forschungsprojektes am Lehrstuhl für vergleichende Kultursoziologie von Prof. Dr. Detlef Pollack an der Viadrina.
Anhand repräsentativer Bevölkerungsbefragungen in Albanien, Bulgarien und Rumänien, die vergleichbare Bedingungen und Schwierigkeiten der Transformation aufweisen, sowie im positiven Kontrastfall Slowenien sollen die für den Transformationsprozeß bedeutsamen politischen, ökonomischen und sozialen Orientierungen und deren Determinanten analysiert werden. Besonderen Wert legt die gemeinsam mit wissenschaftlichen Kooperationspartnern aus den betreffenden Ländern geplante Untersuchung auf das Wechselverhältnis von sozio-ökonomischer Modernisierung und sozialen Wertorientierungen.
uniprotokolle > Nachrichten > Volkswagenstiftung fördert Forschungsprojekt der Viadrina

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49469/">Volkswagenstiftung fördert Forschungsprojekt der Viadrina </a>