Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. November 2018 

Uni Rostock erneut deutscher Hochschulmeister

19.05.1999 - (idw) Universität Rostock

"Wie kann man in einem solchen Turnier bloß 14:0 Mannschaftspunkte machen?" wunderte sich der Turnierleiter, und in der Tat gelang dem Rostocker Team bei den diesjährigen Schach-Hochschulmeisterschaften in Magdeburg ein überraschend souveräner Turniersieg und damit die erfolgreiche Verteidigung des Meistertitels. Vierzehn Mannschaften aus allen Teilen Deutschlands waren zu diesem sechstägigen Ereignis angetreten, das in einer freundschaftlichen Atmosphäre in der Stadt der 25. Bundesgartenschau stattfand. Die Entscheidung über den Meistertitel fiel bereits in den ersten Runden, als sich das Team der Uni Rostock bestehend aus René Stern, Holger Ellers, Henrik Rudolf, Tilo Döppner, Carsten Prosch, Jörg Harm, Friedrich Wagner, Thomas Nocke und Arvid von Rahden erfolgreich gegen die starken Mannschaften aus Mainz, Magdeburg und Dresden erwehren konnte, die letztendlich mit 4 Punkten Rückstand auf die Ränge 2 bis 4 verwiesen wurden. Grundlage dieses schönen Erfolges bildete die gute Mannschaftsleistung des aus Studenten und Mitarbeitern der Universität zusammengesetzten Rostocker Teams, in dem Holger Ellers und Carsten Prosch besonders hervorstachen. Und am Ende des Turniers stand der Beschluß fest: im nächsten Jahr soll das versucht werden, was bisher noch keiner Mannschaft gelang - zum dritten Mal in Folge den Titel des deutschen Hochschulmeisters zu erkämpfen.

Friedrich Wagner
uniprotokolle > Nachrichten > Uni Rostock erneut deutscher Hochschulmeister

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49555/">Uni Rostock erneut deutscher Hochschulmeister </a>