Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Tendenzwende und Strategiewechsel aufspüren

08.08.2002 - (idw) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Wahlkampf AG der Kieler Uni mit neuem Internet-Angebot

Mit dem Beginn der "heißen Phase" im Wahlkampf 2002 erneuert und erweitert die wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft "Wahlkampf" an der Christian-Albrechts-Universität ihre Internetseite und hat nunmehr auch eine Umfrage zum Ausgang der Bundestagswahl integriert. Hier können die Nutzer testweise im Vorfeld ihre Stimme abgeben.

Unter der Leitung von Dr. Manuel Fröhlich beobachten zwanzig Studierende die Themen, Trends und Entwicklungen der politischen Auseinandersetzung. Als "Leitfaden durch den Wahlkampf-Dschungel" bieten sie mit www.wahlkampf2002.net ein Sichtfenster ihrer Arbeit an.
Die Wahlkampf-AG am Institut für Politische Wissenschaft hat sich die unparteiliche, umfassende Information zum Ziel gesetzt. Wichtige Themen und Aussagen, die im täglichen Ringen um Stimmungen und Stimmen eher untergehen, werden in strukturierter Weise bereitgestellt.
Neben einer eigens zusammengestellten Chronologie des Wahlkampfes, Überblicksdarstellungen zu den Wahlprogrammen, wissenschaftlichen Analysen und aktuellen Umfrageergebnissen diverser Meinungsforschungsinstitute bietet www.wahlkampf2002.net auch eine Sammlung der bisherigen Wahlplakate und wichtige Reden der Spitzenkandidaten. In einem Forums-Bereich können die Besucher der Seite zudem über die Themen des Wahlkampfes diskutieren.
"Wahlkämpfe sind Hoch-Zeiten der Politik", so AG-Leiter Fröhlich, "politische Strukturen und Prozesse treten in der zugespitzten Situation der Wahlauseinandersetzung besonders offen zutage. Wir möchten Tendenzwenden und Strategiewechseln in einem derartigen Prozess auf die Spur kommen." Dabei geht es auch um die Anpassung der Methoden in Reaktion auf einen mit den neuen Medien geführten Wahlkampf.
Die Seiten werden - auch in den Semesterferien - ständig aktualisiert. Der gegenwärtige Relaunch und die damit verbundene Erweiterung wurde durch die Unterstützung der I-D Media AG möglich, einem großen Dienstleister in den Bereichen E-Business und E-Marketing aus Berlin.

Die Website soll auch nach dem 22. September im Internet zur Verfügung stehen: als Archiv für den diesjährigen und als Plattform für den nächsten Wahlkampf. Den Namen www.wahlkampf2006.net hat sich die Arbeitsgemeinschaft schon reservieren lassen.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Politische Wissenschaft,
Dr. Manuel Fröhlich, Tel. 0431/880-3397, MFroehlich@politik.uni-kiel.de


CHRISTIAN-ALBRECHTS-UNIVERSITÄT ZU KIEL
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de, Internet: www.uni-kiel.de
uniprotokolle > Nachrichten > Tendenzwende und Strategiewechsel aufspüren

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/4967/">Tendenzwende und Strategiewechsel aufspüren </a>