Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

Frauenärzte: Klinik und Praxis im Dialog

25.05.1999 - (idw) Ludwig-Maximilians-Universität München

Klinik und Praxis im Dialog- Kozepte für Diagnostik und Therapie
lautet das Thema einer Gynäkologentagung in München.
Bei der Tagung soll auch ein "Bündnis für Forschung" initiiert werden

vom 2. bis 5. Juni 1999 findet im Klinikum der LMU - Großhadern die gemeinsame Tagung der Bayerischen Gesellschaft für Geburtshilfe und Frauenheilkunde und der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe statt, die unter dem Thema:

Klinik und Praxis im Dialog:
Konzepte für Diagnostik und Therapie

steht. Dabei sind sechs Hauptthemen vorgesehen: "Invasive und nicht-invasive Pränataltherapie", "Indikation ist Wissenschaft - Chirurgie ist Handwerk (Zit. E. Bumm)" "Prädiktive Medizin in der Senologie", "Internet in der Klinik und Praxis - Realität einer Vision" "Frauengesundheit und Endokrinologie", Geburtshilfe - quo vadis?". Hinzu kommen freie Vorträge und Posterpräsentationen. Als einen Aufruf zu einem "Bündnis für Forschung" sehen die Veranstalter ein Podiumsgespräch zwischen Klinik, Industrie und Hochschulpolitik am Freitag, dem 4. Juni um 15.00 Uhr.

Im Auftrag der Veranstalter lade ich Sie für Dienstag, den 1. Juni 1999 um 11.00 Uhr zu einer
P r e s s e k o n f e r e n z

in das Klinikum der LMU - Großhadern, Sitzungssaal der Direktion (in der Nähe des Haupteingangs) ein.


Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Schmidt
Pressereferent
uniprotokolle > Nachrichten > Frauenärzte: Klinik und Praxis im Dialog

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49696/">Frauenärzte: Klinik und Praxis im Dialog </a>