Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Dresden diskutiert den Bildungsauftrag

09.06.1999 - (idw) Technische Universität Dresden

10. Juni 1999: Kanzler der TU Dresden, Alfred Post, moderiert Veranstaltung des Dresdner Gesprächskreises zum Thema "Erfüllen Schule und Hochschule ihren Bildungsauftrag"

Die nächste Veranstaltung des Dresdner Gesprächskreises der Wirtschaft und Wissenschaft findet am 10. Juni 1999, 17.30 Uhr, zum Thema "Erfüllen Schule und Hochschule ihren Bildungsauftrag" im Hilton Hotel Dresden, Congress Center, statt.
Referenten sind:
Dr. Matthias Rößler, Sächsischer Staatsminister für Kultus
Professor Jürgen Mittelstraß, Universität Konstanz
Moderation:
Alfred Post, Kanzler der Technischen Universität

Der "Dresdner Gesprächskreis" ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den fachlichen Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und das persönliche Gespräch zwischen hochrangigen Vertretern der Wirtschaft, der Wissenschaft, der Kultur und der Politik zu fördern.

Informationen:
Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft
Professor Karl-Heinz Pollok, Vorsitzender des Dresdner Gesprächskreises
Telefon (03 51) 4 71 56 70
Fax (03 51) 4 71 56 75
uniprotokolle > Nachrichten > Dresden diskutiert den Bildungsauftrag

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50088/">Dresden diskutiert den Bildungsauftrag </a>