Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Auswirkungen der Reform 2000 auf die Krankenhausversorgung

17.06.1999 - (idw) Universität der Bundeswehr München

Das 8. Neubiberger Krankenhausforum beschäftigt sich in diesem Jahr mit den Auswirkungen der "Gesundheitsreform 2000" auf die Krankenhausversorgung. Die in Fachkreisen und Öffentlichkeit kontrovers diskutierten Maßnahmen wie der Übergang zu einer monistischen Krankenhausfinanzierung, die Einführung eines Globalbudgets, die flächendeckende Einführung von Fallpauschalen etc. werden in diesem Zusammenhang zur Sprache kommen. Sowohl politisch Verantwortliche als auch Vertreter der Krankenkassen und Krankenhäuser werden ihre Positionen zu dem Reformwerk erläutern. Dem Auditorium wird die Möglichkeit eingeräumt, Fragen an die Referenten zu stellen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 24. Juni 1999, von 09.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr, bei der Universität der Bundeswehr München im Gebäude 36 im Großen Physiksaal unter der Leitung von Prof. Dr. Günther Neubauer statt. Hierzu darf ich die Vertreter der Medien recht herzlich einladen.

Einzelheiten zur Veranstaltung können Sie dem nachstehenden Programm entnehmen bzw. erhalten Sie beim Institut für Volkswirtschaftslehre der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissen-schaften, Tel.: 0 89 / 60 04 - 42 86, E-Mail: Christian.Schallermair@unibw-muenchen.de.
Mit freundlichen Grüßen
Norbert Hörpel
Oberstleutnant
Pressereferent

Programm


9.00 Eröffnung durch
Prof. Dr. Günter Neubauer
Universität der Bundeswehr München

9.05 Begrüßung durch
Dr. Hans-Georg Lößl
Präsident der Universität der Bundeswehr München
Prof. Dr. Friedrich von der Haar
B. Braun-Stiftung, Melsungen


Unser Gastreferent aus Europa:
9.30 Die Krankenhausversorgung in Italien
Dr. Alberto Onetti
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Pavia

Auswirkungen der Reform 2000 auf die
Krankenhausversorgung

Die Meinung politisch Verantwortlicher
10.30 Aus der Sicht der Stadt München
Joachim Lorenz
Referent für Gesundheit und Umwelt der Stadt München

11.00 Aus der Sicht der bayerischen
Krankenhausplanung
Dr. Gerhard Knorr
Ministerialdirigent, Leiter der Abteilung Krankenhäuser im Bay. Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung

11.30 Diskussion mit dem Auditorium
(Leitung: Prof. Dr. G. Neubauer)


12.00 Mittagspause

Auswirkungen der Reform 2000 auf die
Krankenhausversorgung

Die Meinung der Krankenhäuser und der Krankenkassen

14.00 Reform 2000 aus der Sicht eines bundesweiten Krankenkassenverbandes
Herbert Rebscher
Vorstandsvorsitzender der Ersatzkassenverbände

14.30 Reform 2000 aus der Sicht eines
nationalen Krankenhausunternehmens
Ulrich Bosch
Geschäftsführer der Sana-Kliniken GmbH

15.00 Reform 2000 aus der Sicht einer regionalen Krankenkasse
Manfred Greiner
Geschäftsführer der AOK-Direktion München

15.30 Reform 2000 aus der Sicht eines kommunalen Schwerpunktkrankenhauses
Michael Herrler
Verwaltungsdirektor des Klinikums Ingolstadt

16.00 Diskussion mit dem Auditorium
(Leitung: Prof. Dr. G. Neubauer)
uniprotokolle > Nachrichten > Auswirkungen der Reform 2000 auf die Krankenhausversorgung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50336/">Auswirkungen der Reform 2000 auf die Krankenhausversorgung </a>