Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Ehrendoktorwürde für Lothar Knippschild, Thyssen AG

23.06.1999 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Die BTU würdigt Knippschild für seine Initiativen zur Föderung von Forschung und Wirtschaft sowie für das Zusammenwirken von Natur- und Ingenieurwissenschaften

Presseinformation
65/99
23. Juni 1999

Ehrendoktorwürde für Lothar Knippschild, Thyssen Krupp AG
Die BTU würdigt Knippschild für seine Initiativen zur Förderung von Forschung und Wirtschaft sowie für das Zusammenwirken von Natur- und Ingenieurwissenschaften


Die Fakultät Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik der Brandenburgischen Tech-nischen Universität Cottbus verleiht am
Mittwoch, dem 23. Juni, um 17 Uhr, im Hörsaal des Lehrgebäudes 9
die Ehrendoktorwürde an Lothar Knippschild, der innerhalb der Thyssen Krupp AG weltweit für die Koordinierung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zuständig ist.
Lothar Knippschild bekleidet eine dem Konzernvorstand zugeordnete Stabstelle für die Koor-dinierung des Bereichs Forschung und Entwicklung sowie Technologieförderung für die mehr als 140 Tochterunternehmen der Tyssen AG. Sein Verantwortungsbereich umfasst bei indu-striellen Großprojekten unter anderem die strategische Ausrichtung hinsichtlich innovativer Forschungsfelder mit hohem Anwendungspotential. Darüberhinaus gehört zu seinem Aufga-bengebiet die Initiierung von zukunftsweisenden Hochtechnologieprojekten sowie die Aus-wahl geeigneter nationaler und internationaler Projektpartner.
Lothar Knippschild arbeitet seit 1990 eng mit dem Wirtschaftsministeirum des Landes Bran-denburg zusammen so auch im Zusammenhang mit der Firmengründung Thule in Ludwigs-felde durch die Thyssen AG und der Fahrzeugfabrik IFA. Er ist Vorsitzender des Technolo-gie-Initiativkreises der T.I.N.A. in Brandenburg und zugleich Vorsitzender der Deutschen Materialwissenschaftlichen Gesellschaft, die auf einer gemeinsamen Initiative mit Wissen-schaftlern der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus beruht.
Der 1936 in Gütersloh geborene Knippschild studierte nach dem Abitur an der Wirtschafts-akademie n Köln. Er arbeitete zuerst bei IBM Deutschland, ab 1966 wechselte er zur Feld-mühle AG, 1969 zu Rheinstahl Hanomag in Hannover, die 1974 vom Thyssen Konzern über-nommen wurde. 1978 wurde Knippschild Referent des technischen Vorstandes von Thyssen Krupp und in dieser Funktion gehörte es unter anderem zu seinen Aufgaben, Forschungspro-jekte zu initiieren. Diese Projekte lassen sich folgenden Themengebieten zuordnen: Umfor-mung/Werkstofftechnik, Steuerung/Informationstechnik, Allgemeiner Maschinenbau, Schiff-bau, Engineering. Diese Projekte - so heißt es in einem Gutachten - umfassen ein Volumen von weit über einer halben Milliarde Mark.
Lothar Knippschild hat sich insbesondere auch um den Austausch zwischen Natur und Inge-nieurwissenschaften verdient gemacht. In der gemeinsamen Arbeit hat er seine Liebe für die noch junge und einzige Technische Universität in Brandenburg entdeckt. Viele der aus dieser Arbeit entstandenen und noch entstehenden Vorhaben sind gekennzeichnet durch eine langfri-stig angelegte Zusammenarbeit zwischen Universität und Wirtschaft. Sein persönliches Enga-gement ist gekennzeichnet durch das Verständnis für den Leistungsdruck der in den neuen Bundesländern arbeitenden Wissenschaftlern.
Bei der Festveranstaltung werden die Laudationes sowohl vom Dekan der Fakultät Mathema-tik, Naturwissenschaften und Informatik als auch von Dekan der Fakultät Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen gehalten. Ansprachen kommen von Staatsse-kretär Michael Pieper, Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie des Landes Barndenburg, Dr. Knut Bauer, Ministerialdirigent im Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von Prof. Dr.-Ing. Eckhrad Rohkamm, Vorstandsmitglied der Thyssen Krupp AG.

Zu dieser Akademischen Festveranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Korrektur:

In einer früheren Presseinformation vom 17. Juni wurde Lothar Knippschild als Vor-standsmitglied bezeichnet. Diese Aussage ist falsch. Bitte beachten!
uniprotokolle > Nachrichten > Ehrendoktorwürde für Lothar Knippschild, Thyssen AG

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50492/">Ehrendoktorwürde für Lothar Knippschild, Thyssen AG </a>