Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Kinderbuchautoren Margret und Rolf Rettich schenken ihr Gesamtwerk der TU Braunschweig

30.06.1999 - (idw) Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Das bekannte Kinderbuchautorenehepaar Margret und Rolf Rettich aus Vordorf (Kreis Gifhorn) hat der Universitätsbibliothek (UB) der Technischen Universität Braunschweig sein gesamtes Oeuvre geschenkt. Dadurch ist es der UB gelungen, ihre Kinderbuchsammlung, die mit 14.000 Kinder- und Jugendbüchern vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu den größten in der Bundesrepublik zählt, erheblich zu erweitern und insbesondere die Entwicklung des Kinderbuches von den 60er Jahren bis heute in Text und Bild zu dokumentieren. Ein großer Teil der Rettichschen Bücher wurde der UB bereits übergeben. Sie sind nun weltweit über das Internet zu recherchieren und für Bibliotheksbenutzer auch auszuleihen. Kinderbücher stellen eine kulturgeschichtliche Quelle ersten Ranges für eine Vielzahl von Forschungsdisziplinen dar, was die Sammlung, Katalogisierung und Pflege in einer wissenschaftlichen Bibliothek voraussetzt.

Teile des Gesamtwerkes Rolf und Margret Rettichs, die u.a. die Werke von Astrid Lindgren, James Krüss und Michael Ende illustriert haben, werden in einer Ausstellung vom 2. Juli 1999 bis 3. September 1999 in der UB der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ausstellung "Saus und Braus weht der Wind ums Haus" wird am 1. Juli um 19.30 Uhr in der UB eröffnet. Die Einführung spricht Dr. Sybil Gräfin Schönfeldt. Margret und Rolf Rettich werden aus ihren Büchern lesen und zeichnen. Die Ausstellung, in der etwa 200 Bücher, 50 vierfarbige Illustrationen und Federzeichnungen sowie bisher unveröffentlichte Manuskripte zu sehen sein werden, ist in der Vorlesungszeit während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr, samstags 10.00 bis 14.00 Uhr und in der vorlesungsfreien Zeit ab dem 19. Juli montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr zu besichtigen.

Weitere Informationen erteilt Dr. Beate Nagel, Tel.: 0531/391-5005, die auch gern Vertreterinnen und Vertreter der Medien durch die Ausstellung führt und ihnen auf Anfrage Ausstellungskataloge zusendet.
uniprotokolle > Nachrichten > Kinderbuchautoren Margret und Rolf Rettich schenken ihr Gesamtwerk der TU Braunschweig

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50685/">Kinderbuchautoren Margret und Rolf Rettich schenken ihr Gesamtwerk der TU Braunschweig </a>