Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Maßgeschneiderte DAAD-Auslandsstipendien für Fachhochschulstudenten

01.07.1999 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Fachhochschulstudenten sind bisher bei den Auslandsstipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) unterrepräsentiert. Deshalb richtet der DAAD jetzt zwei neue Programme ein, die den spezifischen Bedürfnissen von Fachhochschulstudenten besser entsprechen: ein Jahresstipendium, das ein Studien- und ein Praxissemester kombiniert, und ein neues Studien-Semesterprogramm. Dieses Angebot gilt für alle Fächer und alle Länder mit Ausnahme der USA - denn hierfür gibt es das Fulbright-Programm. Das Semesterprogramm gibt es nur für diejenigen Länder, die nicht am ERASMUS-Programm teilnehmen.
Bewerben können sich Studierende ab dem dritten Fachsemester. Bei Antritt des Stipendiums muß jedoch das Grundstudium erfolgreich abgeschlossen sein. Wichtig ist, daß das Praxissemester im Curriculum des betreffenden Studiengangs vorgeschrieben ist und daß die im Ausland erbrachten Studienleistungen von der eigenen Hochschule anerkannt werden. Bewerbungen nimmt das Akademische Auslandsamt beziehungsweise der Auslandsbeauftragte der Fachhochschule entgegen, die auch gerne beraten. Wer keine Zeit verlieren will, findet hierzu alle wichtigen Informationen einschließlich der Bewerbungstermine und Stipendienleistungen im Internet unter http://www.daad.de/magazin in der Rubrik "Neue DAAD-Programme".

(insgesamt 1.269 Zeichen)
uniprotokolle > Nachrichten > Maßgeschneiderte DAAD-Auslandsstipendien für Fachhochschulstudenten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50694/">Maßgeschneiderte DAAD-Auslandsstipendien für Fachhochschulstudenten </a>