Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Die 16. Pädagogische Woche in OLdenburg

06.07.1999 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Die 16. Pädagogische Woche, die 4. bis 10. Oktober 1999 in der Universität Oldenburg stattfindet, steht unter dem Motto "ebben und fluten". Mit der Anspielung auf die Gezeiten soll der Bezug zum Rhythmus des Schulalltags und der Bildungspolitik angedeutet werden.

Die 16. Pädagogische Woche, die 4. bis 10. Oktober 1999 in der Universität Oldenburg stattfindet, steht unter dem Motto "ebben und fluten". Mit der Anspielung auf die Gezeiten soll der Bezug zum Rhythmus des Schulalltags und der Bildungspolitik angedeutet werden. Fragestellungen sind: Wie werden die Schulen der Zukunft aussehen? Von welchen Inhalten und von welchen Formen müssen sie sich trennen (ebben), um mit neuen Inhalten und in neuen Formen als Schule wieder attraktiver zu werden (fluten)?

Mit über 200 Einzelveranstaltungen ist das Programm der Pädagogischen Woche, einer der größten Fortbildungsveranstaltungen für LehrerInnen und andere PädagogInnen in Deutschland, noch umfangreicher als in den Vorjahren. Möglich wurde dies durch das neugegründete Didaktische Zentrum (DiZ) der Universität, das entscheidend zum Angebot in allen Fächern und für alle Schulformen beigetragen hat. Auch in diesem Jahr ist die Pädagogische Woche wieder verbunden mit einer großen Lernmittel- und Schulbuchmesse.

Programmanforderungen: Didaktisches Zentrum/Zentrum für pädagogische Berufspraxis der Universität Oldenburg, 26111 Oldenburg, Fax: 0441/798-4900.
uniprotokolle > Nachrichten > Die 16. Pädagogische Woche in OLdenburg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50799/">Die 16. Pädagogische Woche in OLdenburg </a>