Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Podiumsdiskussion: Berufsperspektiven in den Naturwissenschaften

07.07.1999 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jena. (07.07.99) Zur diesjährigen Sommer-Imaginata veranstaltet die Zentrale Studienberatung der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Freitag, dem 16. Juli1999, um 15.00 Uhr auf dem Gelände der Imaginata im Umspannwerk (Löbstedter Straße 67) eine Podiumsdiskussion zum Thema "Naturwissenschaften als Beruf". Damit wird das aktuelle Motiv der Imaginata "Verwandlungen" gezielt aufgegriffen und unter dem Aspekt biographischer Verwandlungen im Lebenslauf dargestellt.

Moderiert von dem Dezernenten PD Dr. Peter Hallpap werden Praktiker aus Schule, Ausbildung, Wissenschaft und Forschung naturwissenschaftliche Berufsperspektiven aufzeigen, diskutieren und natürlich auch Fragen aus dem Publikum beantworten. Anliegen der Veranstaltung ist es, naturwissenschaftliche Interessen gezielt anzusprechen und deren Verwirklichung in Beruf oder Studium zu unterstützen.

Daß Jena ein guter Ort für ein naturwissenschaftliches Studium ist, zeigen u.a. die in letzter Zeit erschienen Uni-Rankings namhafter deutscher Zeitschriften, so Hallpap. So erhielten erst kürzlich beim "Stern"/"Start"-Ranking das Chemie- und das Physikstudium an der Friedrich-Schiller-Universität Bestnoten von den Studierenden und belegten Platz 1 unter allen deutschen Universitäten.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931031
Fax: 03641/931032
e-mail: h7wohi@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Podiumsdiskussion: Berufsperspektiven in den Naturwissenschaften

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50813/">Podiumsdiskussion: Berufsperspektiven in den Naturwissenschaften </a>