Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 16. November 2018 

Professor Dr. Th. Hanschke - Prorektor für Studium und Lehre (2000 - 2002)

12.07.1999 - (idw) Technische Universität Clausthal

Professor Dr. Thomas Hanschke, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der TU Clausthal, wurde vom Konzil der TU Clausthal zum Prorektor für Studium und Lehre (1. 4. 2000 - 31. 3. 2002) gewählt.


Professor Dr. Thomas Hanschke, neuer Prorektor für Studium und Lehre für die Amtszeit vom 1. April 2000 bis zum 31. März 2002. Das Konzil der Technischen Universität Clausthal wählte in seiner Sitzung am 9. Juli den Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Professor Dr. Thomas Hanschke, zum Prorektor für Studium und Lehre für die Amtszeit vom 1. April 2000 bis zum 31. März 2002. Die Professur "Stochastische Modelle in den Ingenieurwissenschaften" wurde im Jahre 1991 mit Unterstützung der VW-Stiftung eingerichtet. Hanschke, der als Mitglied des Produktionsstabes der IBM Deutschland Speichersysteme und des Senior Technical Staff der IBM Corporation an die TU Clausthal kam, widmet sich den Anwendungen stochastischer Methoden im industriellen Bereich. Vertraut mit den Anforderungen der Praxis aus eignem Erleben ist es sein Ziel, in Vorlesungen, Ferienkursen und Forschungsarbeiten Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. In Zusammenarbeit mit Informatikern und Ingenieuren werden in seiner Arbeitsgruppe stochastische Modelle für Wirtschaft und Technik entwickelt, welche bis zur industriellen Anwendungsreife durchdringen.
uniprotokolle > Nachrichten > Professor Dr. Th. Hanschke - Prorektor für Studium und Lehre (2000 - 2002)

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50943/">Professor Dr. Th. Hanschke - Prorektor für Studium und Lehre (2000 - 2002) </a>