Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Studiengang Energie und Umwelt mit erweitertem Praxisangebot

19.07.1999 - (idw) Universität Kassel

Ein neues erweitertes Angebot für Fachleute im Bereich Energieberatung und rationelle Energienutzung steht jetzt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Weiterbildenden Studienganges Energie und Umwelt zur Verfügung. Der nächste Beginn des berufsbegleitenden dreisemestrigen Weiterbildungsstudienganges Energie und Umwelt ist am 15. Oktober. In dem Weiterbildungsstudium an der Universität Gesamthochschule Kassel (GhK) kann nun im zweiten Studiensemester zwischen zwei Studienmodulen gewählt werden: Entweder wie bisher eine praxisbezogene Projektarbeit oder ein Laborsemester.

Kassel. Ein neues erweitertes Angebot für Fachleute im Bereich Energieberatung und rationelle Energienutzung steht jetzt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Weiterbildenden Studienganges Energie und Umwelt zur Verfügung. Der nächste Beginn des berufsbegleitenden dreisemestrigen Weiterbildungsstudienganges Energie und Umwelt ist am 15. Oktober. In dem Weiterbildungsstudium an der Universität Gesamthochschule Kassel (GhK) kann nun im zweiten Studiensemester zwischen zwei Studienmodulen gewählt werden: Entweder wie bisher eine praxisbezogene Projektarbeit oder ein Laborsemester. Im Laborsemester des berufsbegleitenden dreisemestrigen Weiterbildungsstudienganges Energie und Umwelt werden eine Reihe von praxisrelevanten Versuchen in Kleingruppen von den Studierenden durchgeführt:
· Blowerdoor-Messungen, Thermographie, Solarenergienutzung (photovoltaik, Solarthermic), Abgasmessungen an Heizungsanlagen u.a.m.
· Die Arbeit mit Softwarepaketen zu Problemen der Energiebewertung, Planung von Kraft-Wärmekopplung, Umweltbilanzen von Produkten und Fertigungsabläufen ergänzen die praktischen Versuche.
· Exkursionen zu Windenergieanlagen, Blockheizkraftwerken o.ä. runden das Prohgramm ab.
Den Interessen der einzelnen Studierenden wird besonders dadurch Rechnung getragen, daß neben einigen Pflichtversuchen eine breite Palette von Wahlpflichtangeboten es den Studierenden ermöglicht, ihren speziellen Studienplan aufzustellen und zu realisieren.
Bewerbungsschluß für den Weiterbildungsstudiengang Energie und Umwelt ist der 30. September. p/uh

Weitere Informationen bei:
Weiterbildendes Studium Energie und Umwelt
Mönchebergstr. 17, 34109 Kassel
Heidi Sack, Tel. (0561) 804-2523, Fax: -7523
Sie finden uns auch im Internet: http://www.uni-kassel.de/e+u/
uniprotokolle > Nachrichten > Studiengang Energie und Umwelt mit erweitertem Praxisangebot

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/51107/">Studiengang Energie und Umwelt mit erweitertem Praxisangebot </a>