Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Erster Absolvent des Studiengangs Wirtschaftsphysik

22.07.1999 - (idw) Universität Ulm

Erster Absolvent des Studiengangs Wirtschaftsphysik

Am 21.7.1999 hat Prof. Dr. Othmar Marti, Dekan der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität Ulm, dem ersten Absolventen des neuen, zum Wintersemester 1998/99 eingeführten Studiengangs Wirtschaftsphysik das Diplom überreicht. Der Absolvent, Dipl.-Phys. Claus Spizig, kann damit zusätzlich den Titel Dipl.-Phys. oec. führen. Spizig, der das Physikstudium mit Auszeichnung abschloß, hatte aus eigenem Interesse schon vor der Einführung des neuen Studiengangs neben seinem Physikstudium auch Wirtschaftswissenschaften betrieben. Seine entsprechenden Studien- und Prüfungsleistungen konnten alle für die Wirtschaftsphysik anerkannt werden. Weitere Kandidaten werden bald folgen. Das neue Fach wird damit früh auf seine Praxisbewährung getestet.

Im Gegensatz zum forschungsorientierten Physikstudium soll die Wirtschaftsphysik Studierende anziehen, die in der Industrie arbeiten wollen. Dementsprechend wurde das Curriculum gestaltet. Etwa ein Drittel der Lehrinhalte stammen aus Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Das neunsemestrige Studium verlangt zudem nur eine sechsmonatige Bearbeitungszeit für die Diplomarbeit. Man darf erwarten, daß die Ulmer Wirtschaftsphysik, die sich inzwischen eines regen Zustroms von Studierenden erfreut, unter den praxisorientierten Naturwissenschaften ihren Platz finden wird.
uniprotokolle > Nachrichten > Erster Absolvent des Studiengangs Wirtschaftsphysik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/51165/">Erster Absolvent des Studiengangs Wirtschaftsphysik </a>