Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Lernen aus den Krisen der Vergangenheit?

10.08.1999 - (idw) Universität des Saarlandes

Der wirtschaftliche Strukturwandel, der derzeit im Saarland stattfindet, ist aus historischer Sicht nicht der erste, den das Land erlebt.
Wissenschaftler der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Historischen Instituts an der Universität des Saarlandes untersuchen einen solchen Wandel am Beispiel der saarländischen Montanindustrie gegen Ende des letzten Jahrhunderts. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt hierbei auf dem Umgang der Gesellschaft mit ungewollten Folgen der Technisierung. Man geht davon aus, daß dieser gesellschaftliche Prozeß eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung neuer Technologien ist. Unter Umständen können die Ergebnisse dieser Untersuchung neue Wege aus wirtschaftlichen Krisen aufzeigen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. oec. Margit Grabas oder Antje Schlamm, Historisches Institut (Tel. 0681/ 302-2219).
uniprotokolle > Nachrichten > Lernen aus den Krisen der Vergangenheit?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/51436/">Lernen aus den Krisen der Vergangenheit? </a>