Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Dortmunder Bürger stimmen deutlich für Ufo-Pläne

19.08.1999 - (idw) Universität Dortmund

Die Endergebnisse einer Internet-Umfrage zum Dortmunder Ufo liegen nun vor. 57 Prozent der Beteiligten halten die Ufo-Pläne für sehr gut bis gut. Mangelhaft bis ungenügend urteilten dagegen nur 17 Prozent, 16 Prozent finden die Pläne befriedigend bis ausreichend. Das meldet der Dortmunder Student Arne Gehlhaar, der zurzeit im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Fakultät Raumplanung neue Formen der Bürgerbeteiligung erkundet.

Großes Ausbaupotenzial in Sachen Öffentlichkeitsarbeit der Verwaltung bescheinigen die Ergebnisse ebenfalls. Nur zehn Prozent hielten die Versorgung der Öffentlichkeit mit Informationen zum Ufo für gut bis sehr gut.

Angemerkt werden muss, dass der Versuch im Internet keine repräsentative Umfrage ist, da die Nutzerstruktur sehr homogen ist. Das Nutzerprofil lässt sich wie folgt beschreiben: Vorwiegend meldeten sich junge, männliche Angestellte und Beamte (53%), gut gebildete Menschen (Abitur 45%, Uni-Abschluss 36%). Bemerkenswert ist, dass nicht ein ausländischer Teilnehmer zu verbuchen gewesen ist.

Die Untersuchung ist Teil einer Diplomarbeit des Dortmunder Raumplanungs-Studenten Arne Gehlhaar. Unter der Internet-Adresse http://www.ufo-do.de ist ein Informations- und Diskussionsforum zum Dortmunder Ufo-Projekt zu finden. Ziel der Diplomarbeit ist, auf diesem Weg neue Formen der Bürgerbeteiligung zu testen. Auf der Web-Seite befinden sich viele interessante Informationen zum Projekt sowie ein Diskussionsforum, an dem sich jedefrau und jedermann beteiligen und ihr oder seine Meinung zum Ufo sagen kann. Hierbei handelt es sich um ein virtuelles "schwarzes Brett", an dem die einzelnen Diskussionsbeiträge "angeheftet" sind.

Virtuelle Informations- und Diskussionsforen als Ergänzung zu den "analogen" Bürgerbeteiligungsverfahren haben ein großes Potenzial, so Gehlhaar. Wenn die Verbreitung des Internets weiter so voranschreitet, können bald große Teile der interessierten Bevölkerung umfassend über bauliche Großvorhaben informiert werden. Und das Interesse ist da, dass belegen die ca. 1.300 Zugriffe auf die Web-Seite in 3 1/2 Monaten. Auch in der o.g. Umfrage wird die Bedeutung solcher Foren hoch eingeschätzt.

Die Information der Bürger ist ein wesentlicher Bestandteil der Bürgerbeteiligung, sofern sie denn von den Kommunen gewollt ist. Der Vorteil für die planende Verwaltung ist, dass frühzeitig Interessenslagen und Widerstände aufseiten der Bevölkerung erkannt werden können. Planungen können dementsprechend angepasst werden, um spätere zeit- und kostenintensive Rechtsstreitigkeiten zu verhindern.
uniprotokolle > Nachrichten > Dortmunder Bürger stimmen deutlich für Ufo-Pläne

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/51583/">Dortmunder Bürger stimmen deutlich für Ufo-Pläne </a>