Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Internationale Konferenz an der TU München: Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Anlagen

09.09.1999 - (idw) Technische Universität München

400 internationale Experten für sichere und zuverlässige Technik treffen sich von 13. bis 17. September 1999 zur "European Safety and Reliability Conference (Esrel '99)" an der TU München in Garching.

In 270 Vorträgen berichten Wissenschaftler über die neuesten internationalen Forschungsergebnisse zu Verfahren und Methoden zur Bewertung und Verbesserung der Sicherheit und Zuverlässigkeit komplexer technischer Anlagen etwa in der chemischen Industrie, der Kernkraft, dem Eisenbahn- und Kraftfahrzeugwesen oder der Produktion. Die Konferenz wird von der TU München (Lehrstuhl für Ergonomie, Prof. Heiner Bubb) gemeinsam mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und der European Safety and Reliability Association (ESRA) organisiert und findet an der Fakultät für Maschinenwesen der TUM (Boltzmannstr. 15, Garching) statt. Tagungssprache ist englisch.

Am Montag, dem 13. September, wird die Konferenz um 9 Uhr eröffnet. Grußworte sprechen Wirtschaftsminister Dr. Otto Wiesheu, Prof. Rudolf Schilling, Dekan der Fakultät für Maschinenwesen der TU München, und Helmut Karl, Bürgermeister von Garching.

Weitere Informationen und das detaillierte Programm können im Internet abgerufen werden.


Kontakt:
Prof. Heiner Bubb
Lehrstuhl für Ergonomie der TU München
Tel. (089) 289-15388, Fax: (089) 289-15389
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Konferenz an der TU München: Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Anlagen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/52009/">Internationale Konferenz an der TU München: Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Anlagen </a>