Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Fakultät für Ingenieurwissenschaften unterstützt Industrie und Wirtschaft mit hochqualifiziertem Nac

13.09.1999 - (idw) Universität Rostock

Fakultät für Ingenieurwissenschaften unterstützt Industrie und Wirtschaft mit hochqualifiziertem Nachwuchs


Das Bild hat sich sprunghaft gewandelt; Industrie und Wirtschaft benötigen für Innovation und technischen Fortschritt hochqualifizierte wissenschaftlichen Nachwuchs. Allein in der Informations- und Kommunikationstechnik werden zur Zeit in der Bundesrepublik dringend
60 000 bis 70 000 Fachleute gesucht, so dass Absolventen und Doktoranden technischer Fachrichtungen hervorragende berufliche Chancen und Perspektiven haben. Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Rostock ist sich ihrer Verantwortung in der Bereitstellung von Hochschulabsolventen und wissenschaftlichem Nachwuchs bewusst. Seit dem Jahre 1998 konnten 240 Absolventen der Fachbereiche Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau und Schiffstechnik sowie Bauingenieurwesen ihre berufliche Tätigkeit in der Industrie aufnehmen. Durch Landesgraduiertenförderung, durch Förderungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen von Graduiertenkollegs und durch Mitarbeit in konkreten Forschungsprojekten qualifizierten sich im vergangenen Studienjahr 21 Absolventen zum Doktor der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.), einer Qualifikation die die Wahrnehmung einer besonderen Verantwortung in der Wirtschaft ermöglicht. Bis zum Jahresende 1999 werden 8 weitere Absolventen ihre Promotionsarbeiten abschließen. Ein besonderer Höhepunkt in der wissenschaftlichen Graduierung ist die Qualifizierung zum Doktor - Ingenieur habilitatus (Dr. - Ing. habil.) Auf den Gebieten der Strukturmechanik, der Entwicklung biokompatibler Materialien sowie der Massenspektroskopie und Umweltanalytik konnten 3 Habilitationsschriften erfolgreich abgeschlossen werden. Sie charakterisieren die anspruchsvolle wissenschaftliche Breite der Fakultät. Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Rostock bietet Abiturienten und jungen Menschen mit erworbener Hochschulreife durch individuelle Betreuung und durch ideale Studienvoraussetzungen sehr gute Qualifikationsmöglichkeiten in allen technischen Disziplinen. Der große Bedarf der Wirtschaft an hochqualifizierten Absolventen sichert eine gute berufliche Perspektive.

í.A. des Dekans Prof. Dr. Röhr
uniprotokolle > Nachrichten > Fakultät für Ingenieurwissenschaften unterstützt Industrie und Wirtschaft mit hochqualifiziertem Nac

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/52064/">Fakultät für Ingenieurwissenschaften unterstützt Industrie und Wirtschaft mit hochqualifiziertem Nac </a>