Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Spitzenposition beim Studentenaustausch

06.10.1999 - (idw) Kunsthochschule Berlin-Weißensee - Hochschule für Gestaltung

Kunsthochschule Berlin-Weißensee auf fünftem Platz im Bundesvergleich

Die Kunsthochschule Berlin-Weißensee nimmt beim europäischen Studenten-Austausch den fünften Platz unter 240 deutschen Hochschulen ein. Diese gute Position ergibt sich, wenn man den Anteil der bewilligten ERASMUS-Stipendien ins Verhältnis zur Gesamtzahl der eingeschriebenen Studierenden setzt.

Die Zahlen gehen aus einer Statistik des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hervor. Danach beteiligten sich im vergangenen Studienjahr fast 12 Prozent der Studierenden der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) am Auslands-Austausch. Sie gingen vor allem nach Frankreich, Spanien, Italien, England, aber auch in andere europäische Länder. Zur Zeit arbeitet die KHB mit 53 Kunsthochschulen im europäischen Ausland zusammen.

Zum Studienbeginn 1999/2000 begrüßte der Rektor der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Prof. Rainer W. Ernst, in dieser Woche 125 neu eingeschriebene Studierende an der KHB. Die Gesamtzahl der Studierenden liegt bei 550.
uniprotokolle > Nachrichten > Spitzenposition beim Studentenaustausch

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/52684/">Spitzenposition beim Studentenaustausch </a>