Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

Podiumsdiskussion: INNOVATION UND NEUE MEDIEN

19.10.1999 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

BVMW und Lehstuhl von Prof. Martin Möhrle laden zu Prodiumsdiskussion mit dem Thema "Innovation und Neue Medien" ein

Presseinformation
90/99
19. Oktober 1999


Podiumsdiskussion: INNOVATION UND NEUE MEDIEN
BVMW und Lehrstuhl von Prof. Martin Möhrle laden zu Podiumsdiskussion mit dem Thema Innovation und Neue Medien ein

Aus Ideen wird Geld? Aber wie? ... bei der Beantwortung dieser wichtigen Frage wollen der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und der Lehrstuhl für Planung und Innovationsmanagement der BTU Cottbus weiterhelfen. Gemein-sam laden sie zur nächsten Veranstaltung "BVMW-Wirtschaft live" ein, die sich dem Thema Innovation und neue Medien widmet, am:

Freitag, 29. Oktober 1999, 17:00 Uhr,
Audimax-Gebäude, Hörsaal A.

Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen von TIM 99 statt, der von Prof. Dr. Martin G. Möhrle organisierten ersten Fachtagung der Kommission Technologie- und Inno-vationsmanagement der deutschen Universitätsprofessoren. Ziel der Podiumsdis-kussion ist es, in einen Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu treten und im Spannungsfeld von "Innovation und Neuen Medien", so das Thema der Fachta-gung, die neuesten Forschungsergebnisse und deren Umsetzung in die Praxis zu diskutieren. Zwei führende Wissenschaftler auf diesem Gebiet sowie ein Experte der regionalen Wirtschaft stellen sich auf dem Podium den Fragen, moderiert von Dr. Rainer Wiese, stellvertretender Chefredakteur der Lausitzer Rundschau:

· Prof. Dr. Jürgen Hauschildt, Organisationsexperte an der Universität Kiel und ei-ner der deutschen "Innovationsmanagement-Gurus",
· Prof. Dr. Heiner Müller-Merbach, Wirtschaftsinformatiker an der Universität Kai-serslautern mit Erfahrungen aus zahlreichen Industrieprojekten,
· Dipl.-Ing. Manfred Lanzke, Geschäftsführer des IfN-Anwenderzentrum in Lauch-hammer mit vielfältiger Kompetenz auf dem Informationstechnik.

Das Thema ist brisant: Gerade für strukturschwache Regionen gelten "Innovation und Neue Medien" als Schlüssel künftiger Geschäftserfolge. Wie kann man jedoch mit neuen Medien Wachstumsfelder erschließen? Wie können Innovationen mit neuen Medien aufgewertet werden? Wie sollte der Innovationspozeß mit neuen Me-dien gestaltet und gelenkt werden? All diese Fragen sollen in einer offenen Diskussi-on beantwortet werden und können während des anschließenden Umtrunks mit weiteren anwesenden Professoren und Unternehmern bilateral vertieft werden.

Informationen: BVMW-Landesgeschäftsstelle, Wolfgang Wenzke, Tel.: 03 55/ 3 80 25 13 und BTU Cottbus, Dipl.-Ing. Sven Wenzke, 03 55/ 69 29 74.
uniprotokolle > Nachrichten > Podiumsdiskussion: INNOVATION UND NEUE MEDIEN

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53067/">Podiumsdiskussion: INNOVATION UND NEUE MEDIEN </a>