Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Informatikforum - Einweihung des neuen Gebäudes für den Fachbereich Informatik der FH Augsburg

27.10.1999 - (idw) Fachhochschule Augsburg

Der Fachbereich Informatik der Fachhochschle Augsburg feiert am 5. November die Einwei-hung des neuen Fachbereichsgebäudes. Das Bürogebäude auf dem Gelände der ehemali-gen Schüle´schen Kattunfabrik wurde für ca. 1,8 Mio.DM umgebaut. Aus dem luxuriösen Verwaltungsgebäude sind funktionale Hörsäle, Labore und Büros mit einer Nutzfläche von 1700 m2 entstanden. Ein Hauch von Luxus ist geblieben: ein licht-durchflutetes Foyer mit hochwertigen Fliesen und Marmortreppen.

Das Raumangebot des Fachbereichs Informatik hat sich damit qualitativ verbessert. Quanti-tativ bedeutet es eine Flächenmehrung von 400 m2 Nutzfläche. Für die 428 Informatik und 128 Multimedia-Studen-ten, 15 Professoren und 5 Mitarbeiter des Fachbereiches herrscht weiterhin Platzmangel. Lehrveranstaltungen und Übungen müssen daher z.T. an anderen Standorten angeboten werden. Die Bewerberzahlen steigen seit Jahren; im Wintersemester 1999/2000 konnten 125 Studenten mit einem Informatikstudium und 40 mit einem Multimediastudium beginnen. Zahlreiche Bewerber mussten abgewie-sen werden, trotz des immensen Bedarfs der Infor-mationstech-nologie an qualifizier-ten Informatikern.

Als Festredner konnte Herr Prof. Dr. Hans-Peter Kriegel von der LMU München ge-wonnen werden, Preisträger der international hochrenommierten Auszeichnung auf dem Gebiet der Datenbanken "SIGMOD Best Paper Award 1997".

Das Thema seines Vortrages lautet: "Datenbanktechniken zum Wissenserwerb".
Die Zahl und Größe von Datenbanken wächst rapide, da immer mehr Daten automa-tisch beispielsweise mit Hilfe von Scannerkassen, Erdbeobachtungssatelliten, Com-puter-tomogra-phen oder ähnlichen Geräte gewonnen werden. Es wird immer schwie-riger diese Datenflut manuell zu analysieren und darin enthaltenes Wissen zu finden. Der Prozess der Analyse ist daher soweit möglich zu automatisieren. Wissenserwerb (Knowledge Discovery) in Daten-banken, ist die nicht-triviale Extraktion von nützlichen Wissen aus Datenbanken; z.B. das Finden von Assoziationen, von Trends und von Abweichungen. Da diese Aufgaben sehr zeitaufwendig und die Datenbanken sehr gross sind, müssen möglichst schnelle Verfahren (Algorithmen) entwickelt werden. Herr Prof. Dr. Kriegel wird in seinem Vortrag exemplarisch einige dieser Verfahren vorstellen.
Das Forum soll die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen dem Fachbereich Infor-matik und den Unternehmen und Instititionen in der Region fördern. Im Rahmen des Forums stellt sich der Fachbereich vor; es können die Labore besichtigt wer-den, interessan-te Pro-jekte werden durch Vorführungen und Poster präsentiert.

Das Kompetenzteam Multimediale Elektronische Bibliotheken (MeBib) hat sich zur Aufgabe gemacht, elektronische Bibliotheken aufzubauen und den Zugang zu elek-tronischen Fachin-formationen über den Online-Katalog MeBib transparent zu machen. Ein Schwerpunkt liegt in der Bereitstellung von Fachin-formationen aus elektronischen Bibliotheken sowie von multimedialen Lernprogrammen. Diese werden online im WWW oder auf CD-ROM verfügbar gemacht.

Im Projekt Emiel (Entwicklung multimedialer CBT-Software) werden multimediale Lernpro-gramme für verschiedene Fachgebiete entwickelt wie z. B. Grundlagen der Informatik, Operations Research, Datenkommunikation. Die Emiel Entwicklungen werden in MeBib integriert.

Das Projekt "Roboterprogrammierung mit 3D-Bilddaten" verfolgt das Ziel, die Pro-gram-mie-rung von Robotern zu vereinfachen, so daß sie auch von weniger qualifi-ziertem Personal durchgeführt werden kann. Das Bundesministe-rium für Bildung und For-schung fördert das Projekt. Mehrere Kooperationspartner aus der In-dustrie sind beteiligt. Das Pro-jektteam stellt die bisherigen Ergebnisse vor.

Im Labor PPS, BDE, Logistik werden Entwicklungen zur Betriebsdatenerfassung und zur Durchlaufzeit- und Bestandsanalyse im Fertigungsbereich vorgeführt. Bei beiden Entwick-lungen wurde eine Anbindung zum System SAP R/3 realisiert.

Im Rahmen des angewandten Forschungsprojektes WUMISA (Webbasiertes Um-weltinformationssystem für den Augsburger Raum) haben studentische Projekt-gruppen einen Umweltberichtsgenerator entwickelt, der über das Internet gesteuert wird und einen Visualisierer für Umweltdaten erstellt. Besonders wertvolle Biotope der Augsburger Region und die energiesparende Bauweise des Landesamtes für Um-weltschutz werden im Internet dargestellt.


Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Lutz, Dekan des Fachbereichs Informatik
Tel.: 0821/5586-450
Fax: 0821/5586-499
e-mail: i-forum@informatik.fh-augsburg.de
Augsburg, den 27.10.1999
uniprotokolle > Nachrichten > Informatikforum - Einweihung des neuen Gebäudes für den Fachbereich Informatik der FH Augsburg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53353/">Informatikforum - Einweihung des neuen Gebäudes für den Fachbereich Informatik der FH Augsburg </a>