Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 29. Juli 2014 

Studierende zur Erfassung

22.08.2002 - (idw) Technische Fachhochschule Berlin

der Hochwasserschäden gesucht

Angesichts der verheerenden Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe hat sich das Unternehmen seecon - Bau- und Versorgungsconsulting Leipzig - entschieden, den Gemeinden und Städten ihre Hilfe bei der Erfassung der Schäden an Infrastrukturanlagen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Hierzu wurde ein Team von Bauingenieuren abgestellt, das in Zusammenarbeit mit Baustudierenden, Bautechnikern und anderen Ingenieuren entsprechende Hilfsteams bildet. Die Teams sind auf die Gebiete des Straßen-, Leitungs- und Wasserbaus spezialisiert.

Um eine schnelle Hilfe gewährleisten zu können, wandte sich der Dipl.-Ing. Jeffrey Seeck, Geschäftsführer des Unternehmens, an die Technische Fachhochschule Berlin: Für seine Hilfsaktion werden noch dringend freiwillige Studierende der Studienfachrichtung Bauingenieurwesen benötigt.
Jeffrey Seeck, selbst Absolvent der TFH Berlin, ist die praxisnahe Ausbildung seiner Fachhochschule in bester Erinnerung geblieben. Idealer Weise sollten die Studierenden vertiefte Kenntnisse im Bereich Verkehrs- und Wasserwesen mitbringen, gerade dieses Fach bildet einen wichtigen Schwerpunkt im Bauingenieurstudium an der TFH. Grundsätzlich sind jedoch alle Studierenden willkommen. Verpflegung und Unterkunft sind organisiert und werden gestellt (Turnhalle und Feldküche).

Interessierte Studierende sollten bitte direkt Kontakt mit dem Büro in Leipzig aufnehmen: Seecon - Bau & Versorgungsconsulting Leipzig GmbH, Jeffrey Seeck, Endersstrasse 22, 04177 Leipzig, Telefon: 0341- 48 40 511 oder per E-Mail: jeff.seeck@seecon.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studierende zur Erfassung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5347/">Studierende zur Erfassung </a>