Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Interkulturelle Spurensuche im Schul- und Freizeitsport der Stadt Rostock

03.11.1999 - (idw) Universität Rostock

Das Institut für Sportwissenschaft führt im Rahmen der "Tage der Forschung" an der Universität Rostock am 10. November 1999 von 13.00 bis 17.00 Uhr im Hörsaal des Instituts für Sportwissenschaft, Ulmenstrasse 69, ein Kolloquium zum Thema "Interkulturelles Lernen im Schul- und Freizeitsport" durch. Anliegen dieses Kolloquium ist es, Möglichkeiten und Grenzen des Sports im Prozess einer interkulturellen Beziehung aufzuzeigen.
Dabei wird der Fähigkeit und Bereitschaft von jugendlichen Migranten und Einheimischen zur Integration besondere Aufmerksamkeit gewidmet. In Auswertung empirischer Untersuchungen sollen sowohl allgemeine Ansätze für die Realisierung interkulturellen Lernens vorgestellt als auch spezielle Erscheinungsformen für Integration bzw. Segregation im Handlungsfeld Sport aufgezeigt werden.

Prof. Dr. Inge Saß
uniprotokolle > Nachrichten > Interkulturelle Spurensuche im Schul- und Freizeitsport der Stadt Rostock

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53564/">Interkulturelle Spurensuche im Schul- und Freizeitsport der Stadt Rostock </a>