Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Europäischer Dissertationspreis für IAO-Mitarbeiterin

15.10.1999 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Der erste Preis im Dissertationenwettbewerb 1998/99 wurde vom Präsidenten des ADR, Professor Dr. Manfred Dammeyer am 15. September 1999 in Brüssel an Dr. Anne-Sophie Tombeil verliehen.

Europäischer Dissertationspreis für IAO-Mitarbeiterin
Der erste Preis im Dissertationenwettbewerb 1998/99 des Ausschusses der Regionen mit dem Jahresthema "Bekämpfung wirtschaftlicher und sozialer Ungleichheiten in Europa: Wie können Regionen und Städte zu mehr Ausgewogenheit innerhalb der EU beitragen?" wurde vom Präsidenten des ADR, Professor Dr. Manfred Dammeyer am 15. September 1999 in Brüssel an Dr. Anne-Sophie Tombeil verliehen.
Der Preis wird jährlich für Doktorarbeiten aus den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ausgeschrieben, die sich mit der Rolle der regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften in der Europäischen Union befassen. Ein Auswahlgremium, dem in diesem Jahr unter Vorsitz von Professor Dr. Rio Sanz, Generalsekretär für Europafragen der Regionalregierung von La Rioja Professoren der Technischen Universität Bergakademie Freiberg, der Universität Paris I, der Universität Leicester, der Universität Toulouse und der Universität Eindhoven angehörten, wählte aus allen Bewerbungen die beiden besten Arbeiten aus.
Die prämierte Dissertation untersucht in methodischer Verknüpfung von Fallstudien, Vergleich und Mehrebenenanalyse die ökonomischen, gesellschaftlichen und politischen Bestimmungsgründe für die unterschiedliche Entwicklung rückständiger Regionen im Kontext europäischer Integration. Besonders gewürdigt wurde die Arbeit wegen ihrer interdisziplinär orientierten, theoretischen Fundierung und der empirischen Forschungsleistung auf den beiden nationalen und regionalen Ebenen sowie auf EU-Ebene.
Der zweite Preis ging an die Französin Dr. Isabelle Trinquelle mit einer Arbeit zur Dynamik Region-Staat-Europäische Union am Beispiel der Abfallwirtschaft.
Am Fraunhofer IAO befasst sich Anne-Sophie Tombeil im Bereich Integrierte Personal- und Organisationsentwicklung mit der Früherkennung von Qualifikationserfordernissen sowie mit der Entwicklung und Gestaltung von Dienstleistungsarbeit.
Die Studie "Regionale Entwicklungsprozesse in Südeuropa, Italien und Spanien im Vergleich" ist unter ISBN 3-8244-4362-7 im Buchhandel erhältlich.
Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Anne-Sophie Tombeil
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 46, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Anne-Sophie.Tombeil@iao.fhg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Europäischer Dissertationspreis für IAO-Mitarbeiterin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53703/">Europäischer Dissertationspreis für IAO-Mitarbeiterin </a>