Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Magdeburger Studis reisen ins Land der aufgehenden Sonne

23.08.2002 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Vom 22. August bis 14. September 2002 reisen 15 Studierende der Magdeburger Universität zum Sommerkurs an die Universität Niigata/Japan. Es ist schon zur Tradition geworden, dass japanische Studierende der Partneruniversität in Magdeburg weilen und deutsche Studierende an der japanischen Universität einen Sommerkurs absolvieren. Seit 1996 finden diese Sommerschulen jährlich im Wechsel statt.

Auf dem dreiwöchigen Kursprogramm stehen Workshops zu technischen und Managementfragen sowie Seminare zur Kultur und Sprache des Landes. Untergebracht sind die Studierenden in japanischen Gastfamilien und lernen dort die Menschen und ihre Kultur unmittelbar kennen.

Zu Beginn des Jahres war der ursprünglich auf Fakultätsebene bestehende Vertrag mit der Partneruniversität Niigata/Japan auf die gesamte Universität erweitert worden. Neben den Ingenieurwissenschaftlern und den Medizinern arbeiten nun auch die Natur- und Wirtschaftswissenschaftler im Rahmen der Vereinbarung mit. Zum ersten Mal nehmen nun auch Studierende der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an dem Kurs teil.
uniprotokolle > Nachrichten > Magdeburger Studis reisen ins Land der aufgehenden Sonne

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5384/">Magdeburger Studis reisen ins Land der aufgehenden Sonne </a>