Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Ausschreibung Mediendidaktischer Hochschulpreis

11.11.1999 - (idw) Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V.


Auf Vorschlag der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) hat das österreichische Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr (bm:wv) die Initiative zu einem mediendidaktischen Hochschulpreis ergriffen. Der MeDiDa-Prix ist als deutschsprachiger Preis konzipiert und wird im Herbst 2000 zum ersten Mal vergeben. Die wissenschaftliche Betreuung erfolgt durch Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner vom Institut für Organisation und Lernen der Universität Innsbruck, Österreich.

Ausgezeichnet werden qualitativ hochstehende, didaktisch motivierte Medienprojekte zu den Themenbereichen mediengestützte Lehre, Organisations- und Personalentwicklung, Didaktik und Evaluation, die einen besonderen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Hochschullehre leisten.

Die besten Projekte werden im Rahmen der internationalen Fachtagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) zwischen 19. und 21. September 2000 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Verleihung des mit 1.000.000 ATS (ca. 140.000 DEM) dotierten Medidaprix erfolgt ebenfalls im Rahmen der Tagung in Innsbruck. Das Preisgeld wird auf Basis einer Jury-Entscheidung an den/die Gewinner zweckgebunden für die Projektrealisation übergeben.

Detaillierte Informationen und Ausschreibungsunterlagen im WWW: http://www.medidaprix.org .

Weitere Auskünfte und gedrucktes Material auf Anfrage per E-Mail bei: medidaprix@uibk.ac.at .
uniprotokolle > Nachrichten > Ausschreibung Mediendidaktischer Hochschulpreis

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53881/">Ausschreibung Mediendidaktischer Hochschulpreis </a>