Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Bilder von Andreas Raub zeigen "Phantastisches Ruhrgebiet"

23.08.2002 - (idw) Universität Dortmund

Unter dem Titel "Phantastisches Ruhrgebiet" zeigt der Maler und Grafiker Andreas Raub ab kommenden Montag (26.08.02) in der Dortmunder Universitätsbibliothek eine kleine Retrospektive seiner künstlerischen Tätigkeit zum Thema "Ruhrgebiet".

Die Zeichnungen und Radierungen, die in den 90-er Jahren entstanden sind, vermitteln unmittelbare Eindrücke und deren surrealistische Umsetzung. Im Mittelpunkt steht dabei die Stadt - und Industrielandschaft, die diese Region unverwechselbar macht und von einer vergangenen Ära Zeugnis ablegt.

Bevorzugt in seinen Radierungen gewinnen Straßenzüge und Industrieskelette ein merkwürdiges Eigenleben - so in den Zyk-len "Revierlandschaften" oder "Ruhrgebiet und Dinosaurier".

Freunden eines Realismus abseits ausgetretener Pfade bietet diese Ausstellung interessante Einblicke. Sie ist im Foyer der U-niversitätsbibliothek Dortmund vom 26.8. bis zum
27.9.2002 zu sehen.

Weitere Information:
Universitätsbliothek, Ruf: 0231-7555078
E-Mail oeffentlichkeitsarbeit@ub.uni-dortmund.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bilder von Andreas Raub zeigen "Phantastisches Ruhrgebiet"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5394/">Bilder von Andreas Raub zeigen "Phantastisches Ruhrgebiet" </a>