Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

EU fördert Qualitätskultur an der FH Brandenburg

27.08.2002 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Pressemitteilung 45/2002 27. August 2002


EU fördert Qualitätskultur an der FH Brandenburg

Hochschule erhielt Zusage zur Aufnahme in ein europäisches Netzwerk


Als eine von nur fünf deutschen Hochschulen ist die Fachhochschule Brandenburg (FHB) in ein von der Europäischen Union gefördertes Qualitätskultur-Projekt (Quality Culture Project) aufgenommen worden. In einem Netz-werk von neun Hochschulen aus verschiedenen europäischen Staaten wird die FH Brandenburg an einer Verbesserung des Services für Studierende (student support services) arbeiten.

Ziel des Qualitätskultur-Projekts, das der Europäische Universitäts-Verband (EUA) initiiert hat, ist ein Austausch zwischen unterschiedlichen europäischen Hochschulen. Zwei Hochschulen eines Netzwerks haben bereits Erfahrungen im Qualitätsmanagement, die anderen sollen von diesen oder auch voneinander lernen. Jedes der insgesamt sechs Netzwerke erhält dafür 60.000 Euro aus den Mitteln des Sokrates-Programms der Europäischen Union.
uniprotokolle > Nachrichten > EU fördert Qualitätskultur an der FH Brandenburg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5486/">EU fördert Qualitätskultur an der FH Brandenburg </a>