Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Alumni-Verein der Juristen gegründet

21.12.1999 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die Verbindung zwischen der Hochschule und ihren Studierenden sowie ihren Ehemaligen zu festigen oder neu herzustellen: Dies ist ein Ziel des neu gegründeten Vereins "Juristen Alumni Würzburg". Der Verein stellte sich Mitte November in der Neubaukirche vor und nahm dabei auch die ersten Mitglieder auf - 150 an der Zahl.

Alumni-Vereinigungen sind aus der US-amerikanischen Hochschullandschaft bekannt: Wer die Hochschule verlässt, bleibt dennoch sein Leben lang bei den Alumni immatrikuliert. Die Würzburger Juristen haben diese Institution auf Fakultätsebene verwirklicht, weil die Universitäten zu groß und unübersichtlich geworden seien und eine Identifikation kaum noch ermöglichten, so Prof. Dr. Franz-Ludwig Knemeyer, Vorsitzender der Juristen-Alumni.

Mit Alumni-Tagen und Vorträgen sowie durch wissenschaftlichen Gedankenaustausch und die Verknüpfung mit dem Universitätsbund - diesem gehören die Vereinsmitglieder gleichzeitig als beitragsfreie Mitglieder an - wollen sich die Würzburger Juristen nach außen öffnen und ihren Wirkungskreis erweitern. Die Lehre und Forschung an der Juristischen Fakultät der Universität wollen sie ideell und materiell fördern.

Der Verein steht auch Interessenten offen, die nicht in Würzburg studiert, promoviert oder gelehrt haben. Weitere Informationen sind erhältlich beim Vorsitzenden Prof. Dr. Franz-Ludwig Knemeyer, Domerschulstraße 16, 97070 Würzburg, T (0931) 31-2899, Fax (0931) 14323.
uniprotokolle > Nachrichten > Alumni-Verein der Juristen gegründet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55041/">Alumni-Verein der Juristen gegründet </a>