Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Online Haftungsfehler erkennen

03.02.2000 - (idw) Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut (WKI)


Thermografieanlage zur Online Erkennung von Haftungsfehlern.
Unter der Oberfläche des Laminatbodens befindet sich ein Haftungsfehler, der im Thermografiebild (unten) deutlich zu erkennen ist. Wie auch in den letzten Jahren beteiligt sich das Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI am Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Allianz Vision auf der Hannover Messe. In Halle 17, Stand D34 stellen wir eine Anlage zur Erkennung von unsichtbaren Haftungsfehlern vor.

____________________________________________________________

Unsichtbare Haftungsfehler sichtbar machen


Viele Materialfehler sind für das menschliche Auge nicht zu erkennen: Ob die Dekorschicht bei Laminatfußböden richtig verklebt ist, Küchenarbeitsplatten Delaminationen aufweisen oder sich Risse im Inneren von Massivholz befinden, kann ein Sichtprüfer oft nicht feststellen. Hier hilft die industrielle Bildverarbeitung. Auf der Hannover Messe (20. - 25. März) stellt die Fraunhofer-Allianz Vision in Halle 17 Stand D34 neue Systeme vor, die für das Auge unsichtbare Fehler sichtbar machen.
Für die Qualität von Laminatfußböden ist die gute Haftung der Dekorschicht auf dem Holzträger ein wichtiges Kriterium. Ist die laminierte Deckschicht nicht gut mit dem Holzwerkstoff verklebt, kann sie sich vom Untergrund lösen. Diese Mängel bemerkt der Käufer meist erst, wenn der neue Fußboden bereits verlegt ist. Bislang gibt es noch keine Möglichkeit, Haftungsfehler während der Produktion festzustellen. Hier könnte ein vom Fraunhofer-Institut für Holzforschung entwickeltes Verfahren Abhilfe schaffen. Die Online-Thermografie zeigt Haftungsfehler und Delaminationen auf.
Ein Transportband führt den Prüfling unter einem Wärmestrahler hindurch. Dieser erwärmt das Material sehr homogen um wenige Grad. Ist die Beschichtung gut mit dem Untergrund verklebt, verteilt sich die Wärme gleichmäßig im Material. Befindet sich unter der Oberfläche jedoch ein Haftungsfehler, wird der Wärmefluss in die Tiefe behindert. Die fehlerhafte Stelle erscheint nach einiger Zeit als wärmere Stelle auf der Oberfläche. Dieser Bereich kann mit Hilfe einer Thermografiekamera erkannt werden. Anschließend kann das fehlerhaftete Stück aus dem Produktionsprozess entfernt werden.
Das neue Verfahren ist bereits an einem Prototypen erfolgreich getestet worden, das unter industrieähnlichen Bedingungen arbeitet und auf der Hannover Messe gezeigt wird. Als nächster Schritt soll die Anlage nun in Produktionslinien integriert werden.

uniprotokolle > Nachrichten > Online Haftungsfehler erkennen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55918/">Online Haftungsfehler erkennen </a>