Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Digitale Bildverarbeitung

03.02.2000 - (idw) Fachhochschule Furtwangen

zum ersten Mal als Online-Kurs an der tele-akademie

Es ist soweit, nun kann man bequem von zu Hause oder am Arbeitsplatz an einem Kurs zur Theorie und Praxis digitaler Bildverarbeitung teilnehmen. Die tele-akademie der FH Furtwangen bietet bereits seit einigen Jahren erfolgreich flexibles, betreutes Tele-Lernen und Videokonferenzen in unterschiedlichen Themenbereichen in der Weiterbildung an und ist bemüht ihr Angebot weiter auszubauen.
Der Internet-basierten Kurses "Digitale Bildverarbeitung" wurde gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Erhardt-Ferron entwickelt und wird im Sommersemester 2000 zum ersten mal durchgeführt. In diesem Durchgang wird eine beschränkte Teilnehmerzahl direkt von der Dozentin per e-mail, Newsgroup und Chat betreut. Es lohnt sich also eine rechtzeitige Anmeldung noch vor dem 16. März 2000. Für alle diejenigen, die es nicht mehr schaffen einen Platz zu bekommen, verweisen wir auf eine Vormerkung für den Herbst 2000, dann wird der Kurs mit einer größeren Teilnehmerzahl und Unterstützung durch qualifizierte Tele-Tutoren stattfinden.
Dieser auf 12 Wochen angelegte Kurs richtet sich insbesondere an Anwender digitaler Bildverarbeitung z.B. aus den Bereichen industrielle Qualitäts- und Produktionskontrolle, Automatisierung, Robotik und Medien; sowie Hochschulabsolventen aus den Bereichen Technik, Informatik oder Naturwissenschaft, die eine Zusatzqualifikation erwerben möchten.
Inhalte sind die Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundkenntnissen der digitalen Bildverarbeitung, Vorstellung verschiedener Komponenten von Bildverarbeitungssystemen, Übungen zur Vertiefung der einzelnen Module und Programmieraufgaben zu verschiedenen Themen. Als Lehrmaterial werden Studienbriefe und Ergänzungsseiten im WWW mit unterschiedlichen Aufgaben angeboten, für die auch ein gesondertes Tool zur Verfügung gestellt wird.
Als inhaltliche Voraussetzungen für die Teilnahme empfehlen wir "keine Angst vor Mathe" (Abiturwissen Mathematik) und Kenntnisse der Programmiersprache Java für die Laboraufgaben. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Rechner mit CD-Laufwerk, einen Zugang zum Internet (WWW), die Möglichkeit Newsgroups zu nutzen und eine e-mail-Adresse. Sie erhalten vor Kursbeginn zusätzlich eine CD-ROM mit der benötigten Kurssoftware. Der Kurs dauert vom 06. April bis zum 29.06.2000. Weitere Informationen und Anmeldeformulare sind über das Internet www.tele-ak.de oder direkt bei der tele-akademie erhältlich.

tele-akademie der FH Furtwangen
Postfach 1152
78113 Furtwangen

tel: +49-(0)7723-920-680
fax: +49-(0)7723-920-681

V.i.S.d.P.: Christina Strauch, tele-akademie
uniprotokolle > Nachrichten > Digitale Bildverarbeitung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55942/">Digitale Bildverarbeitung </a>