Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Bildungsmesse mit Thüringer Beteiligung

04.02.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Acht Hochschulen des Freistaats nehmen an der "Interschul/didacta" teil

Jena (04.02.00) Vom 14. bis 18. Februar findet in Köln die Bildungsmesse "Interschul/didacta" statt. An dieser jährlich ausgerichteten zentralen Bildungsmesse in Europa nehmen auch die Thüringer Hochschulen teil. Auf einem Gemeinschaftsstand (Halle 14.1, Gang B, Stand 051), den die Friedrich-Schiller-Universität Jena im Auftrag des Thüringer Wissenschaftsministeriums koordiniert, präsentieren die acht Universitäten und Hochschulen ihr Leistungsangebot.

"Es ist die einzige deutsche Bildungsmesse dieser Größe", erläutert Thomas Klose aus dem Dezernat für Studentische und Akademische Angelegenheiten der Jenaer Universität das Engagement. "Die Messe bietet eine gute Gelegenheiten, das Land Thüringen und seine Hochschullandschaft und dabei auch die Landesuniversität in Jena zu präsentieren", sagt der Jenaer Studienberater, der an der Messe teilnehmen wird. "Die Erfahrungen zeigen immer wieder, wie wichtig persönliche Beratung ist", ergänzt Dezernent Dr. Peter Hallpap. Gerade die Interschul besuchen viele Lehrer und Eltern, die über die Thüringer Hochschulen und deren umfangreiches Studienangebot noch nicht genügend informiert sind. Die Friedrich-Schiller-Universität wird neben den grundständigen Studiengängen auch ihr vielfältiges Weiterbildungsangebot vorstellen.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Axel Burchardt M. A.
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931041
Fax: 03641/931042
E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bildungsmesse mit Thüringer Beteiligung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55966/">Bildungsmesse mit Thüringer Beteiligung </a>