Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Neue Umweltberatungsagentur wurde vom Universitätsklinikum bundesweit eingerichtet

04.02.2000 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

04.02.2000


Für besseren Umweltschutz in Kliniken:

Universitätsklinikum Freiburg richtet bundesweit neue Umweltberatungsagentur ein

Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene reagiert mit dieser neuen Serviceleistung auf Informations-Defizite bei deutschen Krankenhäusern

Die medizinische Versorgung in einem Krankenhaus führt zu teilweise er-heblichen Belastungen für die Umwelt: Wasser- und Energieverbrauch, Emissionen, Abfall und Abwasser sind belastende Faktoren. Erfahrungen aus früheren Projekten haben gezeigt, daß in den letzten Jahren zwar viele umweltfreundliche Maßnahmen in einzelnen Krankenhäusern entwickelt und erprobt worden sind, diese jedoch meist anderen Häusern nicht zu-gänglich sind. Es fehlt der Wissenstransfer zwischen den medizinischen Einrichtungen in diesem Bereich.
Auf Grund des fehlenden Informationsflusses werden wichtige Erkenntnis-se und Erfahrungen nicht veröffentlicht. Andere Einrichtungen müssen also wiederum die entsprechenden Recherchen durchführen, die gleichen Fra-gen stellen und ähnliche Versuchsabläufe nochmals organisieren.
Um den Krankenhäusern die Umsetzung von Umweltschutzmaßnahmen zu erleichtern, hat das Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Freiburg ab Januar eine Umweltberatungsagen-tur eingerichtet. Die Einrichtung der Umweltberatungsagentur für Kliniken wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert. Die Freiburger Agentur wird das gesamte Öko-Wissen im Krankenhausbereich in einem Informationspool zusammentragen, auswerten und bei Bedarf weitergeben.

Durch die Verbreitung dieser Informationen über eine Agentur-Hotline kann aufwendige Doppelarbeit verhindert werden, die Erfahrungen anderer können direkt und, wenn gewünscht, anonym von Einrichtungen des Ge-sundheitswesens genutzt werden.
Die Umweltberatungsagentur soll somit als unabhängiger Kommunikations-träger dienen, um innovative Ideen im Umweltschutz allen Kliniken zugäng-lich zu machen und den Wissenstransfer zu ermöglichen bzw. zu fördern.
Die Ideen und Informationen werden in Form einer Datenbank gesammelt und strukturiert. Mit Hilfe dieser Datenbank und eines entsprechenden Netzwerkes kann auf Anfragen über die Hotline schnell Antwort gegeben werden. In das von der Firma Synergie entwickelte Datenbanksystem wird

-2-

das Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene krankenhaus-spezifische Umweltdaten einspeisen bzw. abrufen können.
Fragen können entweder direkt, beispielsweise unter Zuhilfenahme der Knowledge-Datenbank, beantwortet werden, oder es wird der/die Synergie-Berater/in vor Ort hinzugezogen. Auf diese Weise kann die Problematik immer unmittelbar und vor allem ortsspezifisch bearbeitet werden.


Adresse:
Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene
Umweltberatungsagentur
Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Die Leistungen der Umweltberatungsagentur im Überblick:
· Telefonische Hotline für Umweltfragen 0761-2705444
(8.30-12.00 Uhr; 13.00-16.30 Uhr)
· Hotline per Telefax 0761-2705440
· Hotline per E-Mail: umweltberatung@iuk3.ukl.uni-freiburg.de
· Internetpräsentation (http://www.ukl.uni-freiburg.de/iumwkra/
umweltberatung.htm)
· Erstellung von Datenbanken für die schnelle Auskunft
· Vermittlung von Beratern (Vor-Ort-Beratung)
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Umweltberatungsagentur wurde vom Universitätsklinikum bundesweit eingerichtet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55987/">Neue Umweltberatungsagentur wurde vom Universitätsklinikum bundesweit eingerichtet </a>