Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Innovationspreis Lasertechnik

04.02.2000 - (idw) Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Am 30.05.2000 wird erstmalig der Innovationspreis Lasertechnik durch den Arbeitskreis Lasertechnik e.V. in Aachen verliehen. Je 5000,-DM gehen an einen herausragenden Kandidaten aus der Industrie und aus der Wissenschaft für erfolgreiche Innovationen in der Laserfertigungstechnik.

Innovationspreis Lasertechnik

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Innovationspreis Lasertechnik vergeben. Er würdigt Einzelpersonen, deren Fähigkeiten und Engagement zum Erfolg der Innovation Lasertechnik geführt haben. Die beiden Preise - je 5000,- DM für einen innovativen Experten aus der Industrie und aus der Wissenschaft - werden am 30.05.2000 anläßlich des 3. Aachener Kolloquiums für Lasertechnik AKL ´2000 vom Arbeitskreis Lasertechnik e.V. in Aachen verliehen.
Wissenschaftler aus Hochschulen, Forschungszentren und der Industrie, die eine herausragende wissenschaftliche und anwendungsbezogene Leistung im Bereich der Laserfertigungstechnik erbracht, ein neues Anwendungsgebiet erschlossen oder eine besonders innovative Lösung einer industriellen Aufgabenstellung erarbeitet haben, können sich bis zum 01. März 2000 beim Arbeitskreis Lasertechnik e.V., Steinbachstraße 15, 52074 Aachen, Telefon 0241/8906-109, Telefax 0241/8906-121 bewerben.

Im Arbeitskreis Lasertechnik e.V. haben sich 1990 Firmen, und Einzelpersonen zusammengeschlossen, um durch Erfahrungsaustausch und Kommunikation mit der Öffentlichkeit die Verbreitung der Lasertechnik zu fördern. Der Innovationspreis Lasertechnik wird aus diesem Ansatz heraus für richtungsweisende Innovationen in der Entwicklung von Lasersystemen und deren fertigungstechnischen Einsatz verliehen. Hierzu zählen Anwendungen wie Schneiden, Schweißen, Oberflächenbearbeitung sowie Mikrotechnik und Rapid Prototyping. Die Laseranwender kommen aus unterschiedlichsten Branchen wie beispielsweise dem Maschinenbau, der Automobilindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau, der Kunststoff und Metall verarbeitenden Industrie sowie der Elektrotechnik und Elektronik.

Die Lasertechnik schreibt seit Jahren zweistellige Wachstumsraten. In der Materialbearbeitung lagen 1998 - laut VDMA Frankfurt - rund 20 % des Lasersystemmarktes in Höhe von 5,2 Milliarden DM und 40 % des Laserstrahlquel-lenmarktes in Höhe von rund 1,7 Milliarden DM in der Hand deutscher Hersteller.
uniprotokolle > Nachrichten > Innovationspreis Lasertechnik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55989/">Innovationspreis Lasertechnik </a>