Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

FernUniversität zeigt auf der LEARNTEC ihr Leistungsspektrum

04.02.2000 - (idw) FernUniversität in Hagen

Sehr gut vertreten sein wird die FernUniversität Hagen auf der 8. LEARNTEC in Karlsruhe. Die Hauptdemonstration "Die FernUniversität auf dem Weg zur Virtuellen Universität" durch Rektor Prof. Dr.-Ing. Helmut Hoyer ist ein Höhepunkt des erstmals durchgeführten Spezialkongresses "Hochschule trifft Wirtschaft" der LEARNTEC. Er wird am Mittwoch, 9. Februar, 9.50 Uhr, zeigen, wo sich "Die FernUniversität auf dem Weg zur Virtuellen Universität" heute befindet und welche Möglichkeiten zukünftig realistisch sind.

Qualität der Lehre, Individualisierung, Bedarfsorientierung, soziale Vernetzung und europäische Integration im Bildungswesen bekommen durch das umfassende System des Lernraums Virtuelle Universität der FernUniversität ganz neue Perspektiven. Durch diese Form der medialen Vermittlung von Wissen erhalten die Nutzer noch größere zeitliche und räumliche Unabhängigkeit.

Am Dienstag, 8. Februar, moderiert Prof. Dr. Claus Unger, Prorektor der FernUniversität, die Vorträge der Sektion A "Standardization of Learning Technologies" der 8. LEARNTEC. Im Rahmen dieser Sektion stellt Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer, Lehrgebiet Datenverarbeitungstechnik der FernUniversität Hagen, das von der Europäischen Kommission mit 1,9 Millionen Euro geförderte CUBER-Projekt vor: "Forming A Federated Virtual University Trough Course Broker Middleware". Mit CUBER wollen die FernUniversität und ihre europäischen Projektpartner das lebensbegleitende Lernen entscheidend erleichtern und unterstützen. Studien- und Weiterbildungsinteressentinnen und -interessenten sollen sich individuelle Curricula aus den Angeboten der beteiligten europäischen Universitäten nach ihren persönlichen Bedürfnissen und Wünschen zusammenstellen lassen können. Diese Aufgabe übernimmt für sie ein automatisierter "Curriculum Broker", der eine Maklerfunktion ausübt.

Am Mittwoch, 9. Februar, wird in einem Fachvortrag das "Lernsystem Multimedia der Hochschulübergreifenden Fortbildung NRW" durch den Leiter der HüF, Erich Pröpper (FernUniversität), vorgestellt.

Mit Ausstellungsständen auf der LEARNTEC vertreten sind von der FernUniversität:
- der Lernraum Virtuelle Universität (Prof. Dr.-Ing. Helmut Hoyer, Getraude Möllers-Oberück)
- der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft (Prof. Dr. Günter Fandel)
- der Fachbereich Mathematik (Prof. Dr. Franz Locher)
- der Fachbereich Informatik (Prof. Dr. Jörg Keller)
- der Fachbereich Elektrotechnik (Prof. Dr.-Ing. Firoz Kaderali)
- die Allgemeine Studienberatung (Hermann Kriegeskorte)
- das Zentrum für Fernstudienentwicklung (Dr. Jürgen Wurster)
uniprotokolle > Nachrichten > FernUniversität zeigt auf der LEARNTEC ihr Leistungsspektrum

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/55992/">FernUniversität zeigt auf der LEARNTEC ihr Leistungsspektrum </a>