Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Doppelte Neuigkeit: Neuer Studiengang Ingenieurökologie endet mit dem Master

07.02.2000 - (idw) Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

Einladung zum Pressegespräch

Sehr geehrte Damen und Herren,

an der Fachhochschule Magdeburg (FH) wird seit dem Wintersemester 1999/2000 ein Studiengang (Dolmetschen und Übersetzen bei Behörden, Gerichten und im Gesundheitswesen) mit dem Abschluss Bachelor angeboten. Ab Sommersemsester 2000 wird es nun den ersten Master-Studiengang an der FH geben - den Studiengang Ingenieurökologie im Fachbereich Wasserwirtschaft. Das Fächerspektrum reicht von Umweltpolitik bis zu Raumordnung, vom naturnahen Wasserbau bis zu Umweltrecht. Die Studierenden sollen zur wissenschaftlichen Arbeit, zur Arbeit in der angewandten Forschung und insbesondere zur Leitungstätigkeit befähigt werden. Nach drei Semestern Regelstudienzeit und bestandener Masterprüfung wird der akademische Grad "Master of Engineering" verliehen.

Über die Gründe für die Einführung dieses Studienganges und den Stand der Vorbereitung sowie die späteren beruflichen Möglichkeiten der Absolventen möchten wir Sie bei einem Pressegespräch informieren, am

Donnerstag, 10.2.2000, 12.30 Uhr,
Breitscheidstr. 2 (FH-Campus),
im Raum 1.8 (Dekanat)
des Fachbereiches Wasserwirtschaft (Haus 6).

Teilnehmen werden der Rektor der Fachhochschule Magdeburg, Prof. Dr. Andreas Geiger, und der Studiengangsleiter Prof. Dr. Volker Lüderitz vom Fachbereich Wasserwirtschaft.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Doktor
Pressesprecher
uniprotokolle > Nachrichten > Doppelte Neuigkeit: Neuer Studiengang Ingenieurökologie endet mit dem Master

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/56026/">Doppelte Neuigkeit: Neuer Studiengang Ingenieurökologie endet mit dem Master </a>