Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Betriebliche Umweltauswirkungen - ein Leitfaden gibt Unternehmen Hilfen zur Bewertung

07.02.2000 - (idw) Umweltbundesamt (UBA)

Das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt haben einen Leitfaden entwickelt, mit dem die Auswirkungen der betrieblichen Produktion auf die Umwelt aufgespürt werden können. Dabei stehen der Ausstoß von Schadstoffen oder der Verbrauch von Ressourcen nicht mehr allein im Mittelpunkt des Interesses, sondern vielmehr die durch die Produktion ausgelösten Reaktionen in der Umwelt und die damit verbundenen Umweltprobleme wie die Erkrankung der Wälder oder der Abbau der Ozonschicht. Davon ausgehend kann man zurück auf die Ursachen schauen und dort gezielte Maßnahmen ansetzen.

Bundesumweltminister Jürgen Trittin: "Der Leitfaden geht mit einer neuen Perspektive an die Umweltprobleme, die Betriebe verursachen. Auf dieser Basis ist es möglich, die vorhandenen Mittel für den Umweltschutz gezielter und effizienter einzusetzen. Von diesen Investitionen profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch das einzelne Unternehmen. Umweltschutz ist ein knallharter Wettbewerbsvorteil." Der Präsident des Umweltbundesamtes, Prof. Dr. Andreas Troge, weist darauf hin, dass mit dem Leitfaden jedes einzelne Unternehmen jetzt erfassen und bewerten kann, welche speziellen Auswirkungen in der Umwelt es verursacht. Troge: "Mit der Darstellung seiner Umweltauswirkungen kann ein Unternehmen Transparenz schaffen. Es wird von der Öffentlichkeit honoriert, wenn ein Betrieb aufzeigt, in welchem Maße er an Umweltproblemen beteiligt ist und welchen Beitrag er zu deren Beseitigung leistet."

Die Erhebung von Daten für die Input-Output-Bilanz ist heute weitgehend Standard im Rahmen des betrieblichen Umweltmanagements. Bei der darauf aufbauenden Ermittlung der betrieblichen Umweltauswirkungen kann sich ein Unternehmen auch auf bestimmte Problembereiche konzentrieren. Der Leitfaden "Betriebliche Umweltauswirkungen" wurde im Auftrag des Bundesumweltministeriums und Umweltbundesamtes vom UPW - Büro für umweltorientiertes Planen + Wirtschaften (Bonn) gemeinsam mit fünf mittelständischen Unternehmen entwickelt.

Berlin, den 07.02.2000

Der Leitfaden "Betriebliche Umweltauswirkungen - Ihre Erfassung und Bewertung im Rahmen des Umweltmanagements" (Broschüre inklusive CD-ROM) kann gegen Einsendung eines Verrechnungsschecks über 20,- DM unter Angabe des Titels und des Absenders von der Firma Werbung und Vertrieb, Ahornstr. 1-2, 10787 Berlin, bezogen werden. Auszüge finden Sie im Internet unter http://www.umweltbundesamt.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Betriebliche Umweltauswirkungen - ein Leitfaden gibt Unternehmen Hilfen zur Bewertung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/56031/">Betriebliche Umweltauswirkungen - ein Leitfaden gibt Unternehmen Hilfen zur Bewertung </a>