Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Tag der Musiktherapie an der FH Magdeburg

08.02.2000 - (idw) Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

Ankündigung

Was ist Musiktherapie? Wer braucht Musiktherapie? Wie arbeiten Musiktherapeuten? Diese Fragen und noch vieles mehr werden am kommenden Samstag beim Tag der Musiktherapie der Fachhochschule Magdeburg im Mittelpunkt stehen. Damit präsentiert sich der seit 1998 bestehende Studiengang Musiktherapie, der erst der zweite derartige, grundständige Studiengang an einer staatlichen Hochschule in Deutschland ist (neben Heidelberg).

Studenten, Dozenten und externe Musiktherapeuten bieten anhand von Infoständen, Workshops, Vorträgen, Büchern und Instrumenten einen Einblick in die Musiktherapie und die verschiedenen Studienmöglichkeiten zur Musiktherapie an der FH Magdeburg. Die Regelstudienzeit beträgt acht Semester. Das Studium ist zulassungsbeschränkt. Zugangsvoraussetzungen sind Fachhochschulreife, musikalische Vorkenntnisse und eine Eignungsprüfung. Neben dem grundständigen Diplomstudiengang gibt es an der FH Magdeburg außerdem die Möglichkeit, im Studiengang Heilpädagogik und Rehabilitation den Schwerpunkt Musiktherapie zu belegen.

Das breite Angebot am Tag der Musiktherapie gilt für Alt und Jung, für Studien- und Fachinteressierte, am

Samstag, 12. Februar,
13 bis 18 Uhr,
in Magdeburg
im FH-Gebäude in der Maxim-Gorki-Str. 10
uniprotokolle > Nachrichten > Tag der Musiktherapie an der FH Magdeburg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/56072/">Tag der Musiktherapie an der FH Magdeburg </a>