Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Oktober 2019 

OPAC hat sich bewährt

09.02.2000 - (idw) Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Benutzerfreundliches Bibliothekssystem der FHTW Berlin läßt Zahl der Anfragen steigen

Das elektronische Bibliothekssystem der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW) erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Zahl der Informationsanfragen ist im vergangenen Jahr um 20 Prozent auf insgesamt 240.000 Anfragen gestiegen. "Dieser Trend ist in erster Linie auf die außerordentliche Benutzerfreundlichkeit durch den Online Public Access Catalogue, kurz: OPAC, zurückzuführen", resümiert Manfred Walter, seit 1992 Leiter der Zentraleinrichtung Hochschulbibliothek. Die FHTW-Bibliothek war 1994 zusammen mit der Humboldt-Universität eine der ersten Berliner Hochschulbibliotheken, die ein elektronisches Bibliothekssystem einführte.
Dank OPAC können die Studierenden der FHTW von jedem mit dem Internet verbundenen Arbeitsplatz eine Literaturrecherche starten, Bücher am Abholort ihrer Wahl hinterlegen lassen oder sich einen Überblick über die aufgelaufenen Mahn- oder Benutzungsgebühren verschaffen. Die Benutzeroberfläche ist denkbar einfach: Die Bildschirmgestaltung sorgt für einen selbsterklärenden Einstieg, Symbole weisen den Weg zu den vielfältigen Recherche- bzw. Suchfunktionen. Ihr Spektrum reicht von der themenbezogenen Überblicksrecherche über die Suche nach Schlagworten, Institutionen oder Körperschaften bis zur Expertensuche, bei der Zwischenergebnisse solange gespeichert werden können, bis genügend Titel zu dem gewünschten Thema ermittelt sind.
Die FHTW-Bibliothek gehörte mit beinahe 450.000 Ausleihvorgängen im vergangenen Jahr zu den größten Fachhochschulbibliotheken in Berlin und in der Bundesrepublik. Sie hat zwischenzeitlich das Niveau von mittleren Universitätsbibliotheken in der Größenordnung von Augsburg, Würzburg oder Cottbus erreicht. Die Zahl der Ausleihvorgänge wuchs seit der Gründung der Hochschule in dem Maße, wie die Schar der Studierenden größer wurde. Mit beinahe 8000 Studierenden in 26 Studiengängen ist die FHTW heute die größte Berliner Fachhochschule.
Weitere Fragen beantwortet Manfred Walter, Leiter der Zentraleinrichtung Hochschulbibliothek, (Tel. 030/5019-2227). OPAC selbst finden Sie im Internet unter http://www.fhtw-berlin.de/bibliothek.
Gisela Hüttinger
Berlin, am 9. Februar 2000

uniprotokolle > Nachrichten > OPAC hat sich bewährt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/56126/">OPAC hat sich bewährt </a>