Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Faktendatenbank BEILSTEIN jetzt mit ökotoxikologischen und pharmakologischen Daten

19.04.2002 - (idw) Fachinformationszentrum Karlsruhe

STN International hat die beliebte Faktendatenbank zur organischen Chemie in einer verbesserten Version neu geladen / Einfachere Informationssuche, pharmakologische und ökotoxikologische Daten als neue Themenfelder

Karlsruhe, April 2002 - Daten, Fakten und Strukturen zu mehr als 8,1 Millionen chemischer Substanzen sind in der Datenbank BEILSTEIN auf dem wissenschaftlich-technischen Informationsnetz STN International online zum Abruf bereitgestellt. Jetzt hat das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe diese beliebte, vielgenutzte Faktendatenbank zur organischen Chemie vollständig überarbeitet und thematisch erweitert. Hauptverbesserungen sind eine teilweise neue, mehr systematische Anordnung der gespeicherten Informationen sowie die beiden neuen Themenfelder ECTOX mit ökotoxikologischen Daten und PHARM mit pharmakologisch relevanten Informationen. In den neuen Feldern sind u.a. die Ergebnisse von verschiedenen Labortests und Versuchen zur Auswirkung der jeweiligen Substanz auf Lebewesen sowie zum chemischen Verhalten der Substanz in definierten Umgebungen aufgeführt. Die eingesetzten Testmethoden und Testbedingungen werden in Kurzform beschrieben. Eingetragen sind wissenschaftliche Basisdaten (sog. Level 1 Daten) ohne Bewertung bzw. Klassifizierung in z.B. Toxizitätsklassen. Ein Literaturzitat verweist auf die Originalpublikation.

Alle Substanzen sind in BEILSTEIN mit ihrem Strukturdiagramm und ihrer Molekülformel sowie nach fachlichen Ordnungskriterien (BEILSTEIN- und/oder CAS Registry-Nummern) dokumentiert. Ergänzt wird diese Substanzidentifikation durch zugehörige Eigenschaften, zum Beispiel Toxizität oder spektroskopische Daten. Nach den Informationen kann sowohl anhand der Struktur, als auch mit Formeln und über Reaktionen gesucht werden. Stichwortsuche ist bei kommerziellen Datenbanken selbstverständlich.

Das Beilstein Handbuch der organischen Chemie, auf dem die BEILSTEIN Datenbank basiert, war eines der ältesten Standardwerke der Chemie mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Publikationen ab dem Jahr 1779. Sein Erscheinen wurde 1999 eingestellt. Die Informationen sind vollständig in die Datenbank eingeflossen. Sie werden laufend ergänzt durch Literaturzitate aus rund 180 führenden Fachzeitschriften der organischen Chemie. Bevor die Informationen ihren Weg in den Substanzkatalog finden, werden sie von wissenschaftlichen Fachredakteuren kritisch geprüft und evaluiert.

Die verbesserte Version von BEILSTEIN ist seit Mitte April auf STN International online. Sie wird vierteljährlich aktualisiert. Auf die Datenbank kann über proprietäre Datennetze sowie über das Internet unter http://stnweb.fiz-karlsruhe.de zugegriffen werden.

Web-Zugänge zu STN International:

http://stneasy.fiz-karlsruhe.de
Datenbank-Zugriff für Anfänger und gelegentliche Rechercheure
http://stnweb.fiz-karlsruhe.de
Web-Zugang für geübte Rechercheure und Profis
http://www.fiz-karlsruhe.de/autodoc
Zugang zu FIZ AutoDoc, dem automatischen Volltextvermittlungsservice


Interessenten erhalten weitere Informationen über:

Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe
STN Europa
Postfach 2465
D-76012 Karlsruhe
Tel. 07247/808-555, Fax 07247/808-131
E-mail helpdesk@fiz-karlsruhe.de

Pressekontakt:

Rüdiger Mack, Tel. 07247/808-513, Fax 07247/808-136
E-mail: rm@fiz-karlsruhe.de

Für ein Belegexemplar bedanken wir uns.


Als weltweit agierende wissenschaftliche Serviceeinrichtung produziert und vermarktet das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe wissenschaftliche und technische Informationsdienste in gedruckter und elektronischer Form. In Zusammenarbeit mit Institutionen aus dem In- und Ausland erstellt das FIZ Karlsruhe Datenbanken in den Fachgebieten Energie, Kernforschung und Kerntechnik, Kristallographie, Kunststoffe, Mathematik, Informatik und Physik und betreibt Recherchedienste für alle Unternehmen oder Institutionen mit F&E- Aktivitäten.
Außerdem betreibt das FIZ Karlsruhe STN International in Europa. STN International (The Scientific & Technical Information Network) ist der weltweit führende Online-Service für wissenschaftlich-technische Datenbanken. In seinem breitgefächerten Produktspektrum befinden sich z. Zt. mehr als 210 Datenbanken mit insgesamt ca. 350 Mio. Dokumenten aus allen Fachgebieten von Wissenschaft und Technik, darunter die international größten und bedeu-tendsten Patentdatenbanken, sowie themenbezogene Wirtschaftsdatenbanken. STN International wird gemeinsam vom Fachinformationszentrum Karlsruhe, dem Chemical Abstracts Service (CAS) in Columbus, OH, USA und der Japan Science and Technology Corporation (JST) in Tokio betrieben.

Über den Internetdienst FIZ AutoDoc werden Volltexte vermittelt, die auf Wunsch per Fax, per Post oder elektronisch ausgeliefert werden.
Das FIZ Karlsruhe ist Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibnitz (WGL).
uniprotokolle > Nachrichten > Faktendatenbank BEILSTEIN jetzt mit ökotoxikologischen und pharmakologischen Daten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/563/">Faktendatenbank BEILSTEIN jetzt mit ökotoxikologischen und pharmakologischen Daten </a>