Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Presse-Einladung: Heinz Nixdorf Recall Studie: 2 500. Teilnehmer wird begrüßt

02.09.2002 - (idw) Universität Essen

An die
Redaktionen


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Dezember 2000 haben Wissenschaftler der Universitäten Düsseldorf, Essen, Köln und Witten/Herdecke mit der Arbeit an der Heinz Nixdorf Recall Studie begonnen. Die Ärzte und Epidemiologen suchen nach neuen Möglichkeiten zur Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und nach neuen Erkenntnissen über die Entstehung dieser Volkskrankheiten. 4 500 zufällig ausgewählte Männer und Frauen aus Bochum, Essen und Mülheim an der Ruhr nehmen im Erhebungszentrum in Essen an einem breit angelegten Untersuchungsprogramm teil. Zur

Begrüßung des 2 500. Studienteilnehmers
am Freitag, 13. September, 10 Uhr,
im Erhebungszentrum,
Robert Koch-Straße 9 - 11 in Essen,

und zu einem anschließenden

Pressegespräch
am Freitag, 13. September, 11 Uhr,
im Pavillon C des Sheraton Hotels in Essen,
Huyssenallee 55,

lade ich Sie herzlich ein. Bei dem Pressegespräch werden Ihnen die Leiter der Studie, der Direktor der Abteilung für Kardiologie am Essener Universitätsklinikum, Herr Professor Dr. Raimund Erbel, und der Direktor des Instituts für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, Herr Professor Karl-Heinz Jöckel, die ersten Ergebnisse der Heinz Nixdorf Recall Studie vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Rögge
uniprotokolle > Nachrichten > Presse-Einladung: Heinz Nixdorf Recall Studie: 2 500. Teilnehmer wird begrüßt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5680/">Presse-Einladung: Heinz Nixdorf Recall Studie: 2 500. Teilnehmer wird begrüßt </a>