Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Lob und Dank: Kirchenmusikinstitut bleibt in der Universität Greifswald

07.03.2000 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Erfreut nahm die Universität Greifswald das klare Bekenntnis von Bildungsminister Prof. Dr. Peter Kauffold zur Kenntnis, daß er mit der Pommerschen Evangelischen Kirche einig ist, das Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft organisationsrechtlich in der Universität Greifswald
zu belassen.

Durch das Institut, das der Minister einen "unverzichtbaren strukturellen Bestandteil Vorpommerns und der Hansestadt Greifswald" nennt, ist auch die Universität Greifswald strukturell gestärkt. So sieht die Greifswalder Universität also auch erwartungsvoll der Genehmigung der A-Studiengänge entgegen.

Auch die Greifswalder Bachwoche ist durch die ministerielle Äußerung gestärkt. Vom 21. bis zum 26. Juni 2000 findet sie zum 54. Mal statt - 19 Konzerte zum Thema "Apokalypse".
uniprotokolle > Nachrichten > Lob und Dank: Kirchenmusikinstitut bleibt in der Universität Greifswald

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/56873/">Lob und Dank: Kirchenmusikinstitut bleibt in der Universität Greifswald </a>