Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 5. April 2020 

Kostenfreier Gedächtnis-Check / Bonner Epileptologen benötigen Vergleichsdaten für die Diagnostik

02.09.2002 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Zur genaueren Diagnose führen die Neuropsychologen an der Bonner Universitätsklinik für Epileptologie bei ihren Patienten verschiedene Gedächtnis- und Konzentrationstests durch. Ohne den Vergleich mit gesunden Personen können sie die Testergebnisse und deren Verlauf jedoch nicht sicher beurteilen. Daher werden nun Personen zwischen 16 und 65 Jahren gesucht, die bereit sind, sich einem kostenfreien Gedächtnis-Check zu unterziehen.

Der Check besteht aus zwei etwa dreistündigen Tests, die im Abstand von etwa drei Monaten durchgeführt werden. Hierbei werden jeweils eine Reihe interessanter Aufgaben zur Prüfung der Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit durchgeführt. Die Freiwilligen sollten an keiner psychischen oder neurologischen Erkrankung leiden. Die Untersuchung ist kostenfrei, allerdings müssen die Teilnehmer einer anonymisierten Weiterverarbeitung der Ergebnisse zustimmen. Nach Abschluss der beiden Untersuchungen erhält jeder Teilnehmer eine detaillierte Beschreibung seiner derzeitigen Leistungsfähigkeit.

Interessenten können sich an Christian Hoppe, Klinik für Epileptologie, Tel.: 0228/287-6172, E-Mail: christian.hoppe@ukb.uni-bonn.de, wenden.
uniprotokolle > Nachrichten > Kostenfreier Gedächtnis-Check / Bonner Epileptologen benötigen Vergleichsdaten für die Diagnostik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5696/">Kostenfreier Gedächtnis-Check / Bonner Epileptologen benötigen Vergleichsdaten für die Diagnostik </a>