Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Ingenieurwissen vom Literaturzitat bis zum Volltext online

13.03.2000 - (idw) Fachinformationszentrum Karlsruhe

FIZ Karlsruhe verbindet bibliografische Datenbanken mit Originalliteratur / Serviceeinrichtung wird zur herstellerunabhängigen Drehscheibe für wissenschaftlich-technische Fachliteratur und Patentinformation


Hannover/Karlsruhe - Information ist der wichtigste Rohstoff der Informationsgesellschaft. Das FIZ Karlruhe liefert ihn. Seit über 20 Jahren produziert und vertreibt die gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung zur Informationsversorgung der Forschung in Wissenschaft und Wirtschaft fachspezifische Informationsdienste in gedruckter und elektronischer Form. Im Verbund mit einem amerikanischen und einem japanischen Partner betreibt es das Informationsnetz STN International, auf dem rund 210 professionelle Datenbanken mit rund 350 Millionen Dokumenten online bereitgestellt sind. Auf die Datenbanken, darunter befinden sich die größten und wichtigsten Ingenieurdatenbanken, kann über das Internet und über kommerzielle Netze (Datex-P, ISDN, BT Concert X.25 u.a.) zugegriffen werden. (http://www.fiz-karlsruhe.de, http://stneasy.fiz-karlsruhe.de, http://stnweb.fiz-karlsruhe.de).

Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe
auf der Hannover Messe (20.-25. März 2000), Halle, 18 1. OG, N 18

Ingenieurwissen vom Literaturzitat bis zum Volltext online

FIZ Karlsruhe verbindet bibliografische Datenbanken mit Originalliteratur / Serviceeinrichtung wird zur herstellerunabhängigen Drehscheibe für wissenschaftlich-technische Fachliteratur und Patentinformation


Hannover/Karlsruhe - Information ist der wichtigste Rohstoff der Informationsgesellschaft. Das FIZ Karlruhe liefert ihn. Seit über 20 Jahren produziert und vertreibt die gemeinnützige Dienstleistungseinrichtung zur Informationsversorgung der Forschung in Wissenschaft und Wirtschaft fachspezifische Informationsdienste in gedruckter und elektronischer Form. Im Verbund mit einem amerikanischen und einem japanischen Partner betreibt es das Informationsnetz STN International, auf dem rund 210 professionelle Datenbanken mit rund 350 Millionen Dokumenten online bereitgestellt sind. Auf die Datenbanken kann über das Internet und über kommerzielle Netze (Datex-P, ISDN, BT Concert X.25 u.a.) zugegriffen werden. (http://www.fiz-karlsruhe.de, http://stneasy.fiz-karlsruhe.de, http://stnweb.fiz-karlsruhe.de).

Die Geschäftsführung baut das Fachinformationszentrum kontinuierlich zu einer herstellerunabhängigen Drehscheibe für Fachliteratur aus. Jüngster Service ist der automatische Literaturvermittlungsdienst "FIZ AutoDoc". Er verbindet die Literaturzitate und Kurzfassungen (Abstracts) von Fachbeiträgen, die in bibliografischen Datenbanken nachgewiesen sind, mit den Standorten der Originalliteratur. "Wir wollen unseren Kunden vom Datenbankzitat bis zur Quell-Literatur alles aus einer Hand anbieten können", erläutert Geschäftsführer Professor Dr.-Ing. Georg Friedrich Schultheiß die Strategie.
Auf der Hannover Messe stellt das FIZ Karlsruhe sein Datenbankangebot für Ingenieure vor. Darunter befinden sich zahlreiche internationale Datenbanken zu den Fachgebieten Ingenieurwissenschaften und Bauwesen, Energieforschung und -Technologie, Materialwissenschaften, Geowissenschaften, Umwelt-forschung- und -Technologie, Elektronik und Telekommunikation sowie Datenbanken mit Patentinformation.

Die Bereitstellung von gezielt suchbaren Informationen ist laut Schultheiß heute eine der wichtigsten Grundlagen, um sich Überblick über ein Fachgebiet zu verschaffen und aktuellste Sachkenntnis erwerben zu können. "Als erstes Glied in der Wertschöpfungskette muß das Datenbankzitat schnell und zuverlässig Auskunft geben. Professionelle Datenbanken tun das", führt er aus. Bislang hätte es allerdings beim Besorgen der Volltexte zu einem Zitat einen Medienbruch gegeben, weil die Bestellung nicht online über die selbe Plattform möglich war. Dieses Lücke hat das FIZ Karlsruhe nun mit dem automatischen Literaturvermittlungsdienst geschlossen. "Wir sind stolz, das wir der Wissenschaft und Wirtschaft eine technische und organisatorische Infrastruktur anbieten können, über die alle wichtigen Informationen der internationalen Fachwelt vom eigenen Schreibtisch aus gesucht, ausgewählt und im Volltext abgerufen werden können", so Schultheiß.

Aufgerufen wird FIZ AutoDoc entweder per Mausklick im Anschluß an eine Recherche aus dem Datenbankdokument heraus oder direkt:
http://www.fiz-karlsruhe.de/autodoc/.
Auf elektronisch im Netz verfügbare Volltexte kann sofort zugegriffen werden. Liegt der Text nicht als Datei vor, wird die Bestellung automatisch an den zutreffenden angeschlossenen Volltextlieferanten weitergeleitet. Auf Wunsch wird innerhalb von 24 Stunden geliefert. Über den automatischen Volltextvermittlungsdienst sind derzeit Fachartikel aus rund 100.000 Zeitschriften von mehr als 50 internationalen Fachverlagen im Volltext verfügbar. Der Service wird durch den Anschluß weiterer Zulieferer ausgebaut.

Außerdem bietet das FIZ Karlsruhe Zugang zum Ei Village (http://www.ei-village.de) der Engineering Information Inc, U.S.A. Das Ei Village stellt eine einzigartige Informationsquelle für Ingenieure bei der Ausübung ihres Berufs dar. Es bietet einen einfachen Zugriff auf die breite Vielfalt weltweiter offizieller und informeller ingenieur-relevanter Informationen, die von Ei-Experten im World Wide Web des Internets gesammelt und gefiltert, strukturiert und evaluiert werden. Zugang zur Fachdatenbank COMPENDEX ist über die einfach zu bedienende Suchoberfläche STN Easy möglich. Damit wird Ingenieuren, ebenso wie Managern und Wissenschaftlern, die Möglichkeit geboten, ihre Arbeit noch effizienter und produktiver zu gestalten.

Als weltweit agierende wissenschaftliche Serviceeinrichtung produziert und vermarktet das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe wissenschaftliche und technische Informationsdienste in gedruckter oder elektronischer Form. In Zusammenarbeit mit Institutionen aus dem In- und Ausland baut das FIZ Karlsruhe Datenbanken auf den Fachgebieten Astronomie und Astrophysik, Energie, Kernforschung und Kerntechnik, Luft- und Raumfahrt, Weltraumforschung, Mathematik, Informatik und Physik auf. Außerdem betreibt FIZ Karlsruhe das europäische Servicezentrum (Host) von STN International, The Scientific & Technical Information Network. STN International ist der Online-Service für wissenschaftlich-technische Datenbanken mit z. Zt. mehr als 210 Datenbanken aus allen Fachgebieten von Wissenschaft und Technik, darunter die international größten und bedeutendsten Patentdatenbanken. STN International wird gemeinsam vom Fachinformationszentrum Karlsruhe, dem Chemical Abstracts Service (CAS) in Columbus, OH, USA und der Japan Science and Technology Corporation, Information Center of Science and Technology (JICST) in Tokio betrieben.


Weitere Informationen:

Fachinformationszentrum Karlsruhe
STN Servicezentrum Europa
Postfach 2465
D-76012 Karlsruhe
Tel. 07247/808-555
Fax 07247/808-259
E-mail: hlpdeskk@fiz-karlsruhe.de
URL: http://www.fiz-karlsruhe.de


Für die Presse:

Rüdiger Mack
Tel. 07247/808-513
E-mail: rm@fiz-karlsruhe.de

Für ein Belegexemplar bedanken wir uns.
uniprotokolle > Nachrichten > Ingenieurwissen vom Literaturzitat bis zum Volltext online

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57083/">Ingenieurwissen vom Literaturzitat bis zum Volltext online </a>