Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Neubau für die Nuklearmedizin (Richtfest)

13.03.2000 - (idw) Universität zu Köln

Hochmoderner Neubau für die Nuklearmedizin
Richtfest an der Universität zu Köln

Das Ende der Unterbringung der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der Universität zu Köln in barackenähnlichen Gebäuden ist nunmehr absehbar. Die große Baugrube neben dem Bettenhaus und dem Zentralbereich für Lehre, Forschung und Information ist geschlossen, das Ausmaß für den Neubau der Nuklearmedizin ist zu erkennen. Das Richtfest wird

am Mittwoch, dem 22. März, um 11.00 Uhr
in der Joseph-Stelzmann-Str. 9, 50931 Köln

stattfinden.
Das dreigeschossige Großprojekt wird mitten im Kölner Klinik-gelände errichtet und steht am Standort des ehemaligen OP-Hauses der Städtischen Krankenanstalten "Lindenburg". Im hochmodernen Klinikbau für die Nuklearmedizin mit einer Nutzfläche von 3.345 m2 werden auch Radionuklidlaboratorien in direkter Anbindung zum Gebäude für Lehre, Forschung und Information entstehen. Die bis-lang getrennt voneinander untergebrachten Nutzungsbereiche werden dann unter einem Dach zusammengefaßt.
Das Gebäude wurde von Architektinnen und Architekten des Staat-lichen Bauamtes Köln I entworfen. Die Flächen sind in einem geo-metrischen Kubus um einen großen Innenhof herum klar gegliedert. Auf dem flachen Dach wird ein extensiv begrüntes Dach als Therapiegarten Patientinnen und Patienten Entspannung und Erholung bieten. Die Gestaltung der Fassade des Neubaus mit hellem Putz und rotem Ziegel soll die Fassaden der Vorgänger-bauten aus der Zeit um die Jahrhundertwende gestalterisch nachempfinden.
Bund und Land haben für die Finanzierung des Projektes 45 Millio-nen DM zur Verfügung gestellt. Für Europa wird durch die Realisierung dieses Projekts auch die medizinische Forschung richtungsweisend gefördert.

Verantwortlich: Eva Faresin

Für Rückfragen steht Ihnen Professor Dr. Harald Schicha unter der Telefonnummer 0221/478-4050, der Fax-Nummer 0221/478-4395 und unter der Email-Adresse Markus.Wild@uni-koeln.de zur Verfügung.

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web
(http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/index.html).
uniprotokolle > Nachrichten > Neubau für die Nuklearmedizin (Richtfest)

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57088/">Neubau für die Nuklearmedizin (Richtfest) </a>