Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Virtueller Hochschulraum NRW, 7. April 2000, Kongresszentrum der Westfalenhallen in Dortmund

17.03.2000 - (idw) Centrum für eCompetence in Hochschulen NRW

Virtueller Hochschulraum NRW
7. April 2000, Kongresszentrum der Westfalenhallen in Dortmund
Die Tagung bietet die Möglichkeit zur Information über die neue Bundesausschreibung "Neue Medien in der Bildung".

Aus aktuellem Anlass wird nochmals auf die Tagung "Virtueller Hochschulraum NRW" am 07. April 2000 in Dortmund aufmerksam gemacht.

Die Bundesregierung legt die neue Ausschreibung "Neue Medien in der Bildung" auf. Projektträger ist die GMD - Forschungszentrum Informationstechnik GmbH in Sankt Augustin. Die GMD wird am 07.04.2000 auf der Veranstaltung vertreten sein und über die neue Bundesausschreibung informieren. Der "Markt der Möglichkeiten" kann darüber hinaus von den Tagungsteilnehmern gleichzeitig als Kooperations- und Kontaktbörse im Hinblick auf die Bundesförderung genutzt werden.

Das Kompetenznetzwerk Universitätsverbund MultiMedia NRW stellt auf der Tagung "Virtueller Hochschulraum NRW" die neuesten Multimediaentwicklungen aus der nordrhein-westfälischen Hochschullehre vor.

Programm:

10:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Gunter Schlageter
Prof. Dr. Ernst-Erich Doberkat

10:10 Uhr Virtueller Hochschulraum NRW - Ziele und Programme
Gabriele Behler
Ministerin für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

10:30 Uhr Multimedia in der Hochschullehre
Präsentation in vier Parallelsession

12.00 Uhr Mittagspause / Markt der Möglichkeiten
Der Markt der Möglichkeiten bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich der multimedialen Hochschullehre in Nordrhein-Westfalen zu informieren. Die präsentierten Multimediaprojekte zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Multimedia in der Hochschullehre auf.

14:00 Uhr Die neuen Medien - Werkzeug oder Spielzeug?
Prof. Dr. Norbert Bolz
Lehrstuhl für Kommunikationstheorie am Institut für Kunst- und Designwissenschaft an der Universität - GH Essen

15:00 Uhr Multimedia in der Hochschullehre
Präsentation in vier Parallelsession
16:30 Uhr Podiumsdiskussion
Virtueller Hochschulraum NRW - Perspektiven

Anschließend Empfang / Markt der Möglichkeiten

Weitere Informationen zur Tagung "Virtueller Hochschulraum NRW" sowie ein Online-Anmeldeformular finden Sie auf dem Server des Kompetenznetzwerkes Universitätsverbundes MultiMedia unter http://www.uvm-nw.de/aktuelles/ . Die Anmeldungsfrist ist aus aktuellem Anlass bis zum 25. 03.2000 verlängert worden.

Das Kompetenznetzwerk Universitätsverbund MultiMedia ist eine hochschulübergreifende landesweite Einrichtung zur Förderung der Entwicklung neuer Medien in der Hochschullehre. Es ist Ausdruck einer institutionalisierten Hochschulkooperation und repräsentiert alle nordrhein-westfälischen Landesuniversitäten in einer innovativen Form des Wissenschaftsmanagements.

Inzwischen werden fast 50 Projektvorhaben aus allen Fachbereichen bzw. Fächergruppen der Universitäten sowie ein Fakultätsprogramm für die Wirtschaftswissenschaft gefördert.

Kompetenznetzwerkes Universitätsverbund MultiMedia NRW - Geschäftsstelle, Feithstraße 142, 58097 Hagen, E-Mail: uvm@uvm-nw.de, Tel.:02331/987-4779, Fax: 02331/987-4729,
http://www.uvm-nw.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Virtueller Hochschulraum NRW, 7. April 2000, Kongresszentrum der Westfalenhallen in Dortmund

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57263/">Virtueller Hochschulraum NRW, 7. April 2000, Kongresszentrum der Westfalenhallen in Dortmund </a>