Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 30. Juli 2014 

Gesundheitsreform 2000 in der Diskussion

22.03.2000 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Jahrestagung der GQMG erwartet 150 Experten - Vorabinformation

Die Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG) organisiert die verschiedenen Berufsgruppen im Gesundheitswesen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Ärzte, Pflegekräfte, Versicherungen und Krankenhausträger. Sie ist damit der größte "disziplinen-übergreifende" Zusammenschluss im deutschsprachigen Raum. Die GQMG trifft sich

am Freitag 14. April 2000 von 9 bis 17.30 Uhr
zur 7. Jahrestagung in der Universität Witten/Herdecke
in der Alfred-Herrhausen-Str. 50.
(Fototermine um 12.00 - 12.15 Uhr oder 13.30 - 14.30 Uhr denkbar)

Die Gesundheitsreform und ihre Folgen diskutieren von 10 bis 12 Uhr in parallelen Arbeitsgruppen
· Dr. Günther Jonitz, Ärztekammer Berlin
· Georg Baum, Bundesministerium für Gesundheit
· Dr. Christoph Straub, Verband der Angestellten-Krankenkassen VdAK
· Dr. Martin Walger, Deutsche Krankenhausgesellschaft

Nach einer Kaffepause diskutieren die Fachleute von 12.15 bis 13.30 Uhr im Plenum. Der Nachmittag ist der Mitgliederversammlung der GQMG vorbehalten.

Weitere Informationen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. Christian Köck, 02302/926-793
uniprotokolle > Nachrichten > Gesundheitsreform 2000 in der Diskussion

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57425/">Gesundheitsreform 2000 in der Diskussion </a>