Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Deutsche Krebshilfe im Internet

05.04.2000 - (idw) Deutsche Krebshilfe e. V.

Spendenorganisation geht mit neuem Outfit online

Bonn - Das Internet ist ein unerschöpflicher Informationspool. Gerade beim Thema Krebs ist es für den Ratsuchenden nicht einfach, die richtige Anlaufstelle zu finden. Seit 1996 ist die Deutsche Krebshilfe im Internet vertreten und bietet ein umfangreiches Angebot für Patienten, Ärzte, Pflegepersonal und Interessierte. Heute, am 5. April 2000, geht die Spendenorganisation unter der gewohnten Adresse: http://www.krebshilfe.de mit einem neuen Outfit sowie einem besseren Serviceangebot online.

Das Online-Angebot der Deutschen Krebshilfe bietet nach wie vor die Möglichkeit, zahlreiche Informationsbroschüren und Ratgeber zum Thema Krebs und Prävention im Volltext zu lesen, zudem werden beispielsweise die Aufgaben und Leistungen der Spendenorganisation präsentiert, Adressen von Tumorzentren angeboten sowie viele Fachbegriffe erklärt. Die Zeitschrift der Deutschen Krebshilfe kann zum größten Teil online eingesehen werden, eine übersichtliche "link-Liste" erleichtert die Suche nach weiteren Informationen. Journalisten haben die Möglichkeit, aktuelle Pressemitteilungen und Termine über die "homepage" aufzurufen. Auch das Angebot der Dr. Mildred Scheel Akademie in Köln, einer Tochterorganisation der Deutschen Krebshilfe, ist hier zu finden. Dies ist eine Weiter- und Fortbildungsstätte für alle diejenigen, die tagtäglich mit der Krankheit Krebs konfrontiert werden.

Mit dem neuen Outfit der Internetseiten geht eine übersichtliche Strukturierung einher, so dass der "Surfer" zügiger durch die teilweise neu konzipierten Seiten findet und so zu den entsprechenden Informationen gelangt. Alle Themenbereiche werden übersichtlich und kompakt präsentiert. Patienten und Betroffene können schneller auf die Hilfsangebote und den Informationsdienst der Deutschen Krebshilfe zugreifen und auch die Kommunikation per e-mail ist einfacher gestaltet. Eine neue Suchmaschine filtert die Seiten heraus, auf der die gewünschten Informationen zu finden sind. Das Serviceangebot wird in Zukunft ständig erweitert: In Planung sind der Aufbau eines Bildarchivs für Journalisten, die Möglichkeit Broschüren zum Thema Krebs herunterzuladen und vieles mehr. Damit trägt die Deutsche Krebshilfe der regen Resonanz von Internetbesuchern Rechnung. Allein im letzten Monat haben über 11.000 Besucher auf das Infoangebot der Spendenorganisation zugegriffen.

Abdruck honorarfrei
Beleg erbeten
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsche Krebshilfe im Internet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57919/">Deutsche Krebshilfe im Internet </a>