Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Nichts für den Papierkorb - IBM vergibt 1. Preis für

10.04.2000 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Nichts für den Papierkorb - IBM vergibt 1. Preis für
wissenschaftliche Arbeiten an HU-Student

50/2000
07.04.00
IBM vergibt in diesem Jahr erstmalig einen Preis für
herausragende wisssenschaftliche Arbeiten von Studentinnen
und Studenten der Informatik. Der so genannte Best Paper
Award, ausgestattet mit einem Gesamtetat von 10.000 Mark,
geht an Arbeiten der Humboldt-Universität zu Berlin, sowie der
Universitäten Stuttgart und Bremen.
Mit der Ausschreibung des Preises möchte IBM zukünftig jungen
Informatikern einen Anreiz schaffen, sich bei der Erstellung von
Studien-, Diplom- oder Doktorarbeiten besonders zu engagieren
und ihre Themen stärker als bisher an aktuelle Fragestellungen
der IT-Branche anzulehnen. Dazu wurde im November letzten
Jahres an bundesdeutschen Universitäten ein Wettbewerb
ausgeschrieben.
Zur Teilnahme aufgerufen waren alle Studentinnen und
Studenten, die eine wissenschaftliche Arbeit zum
Rahmenthema "Middleware: Ihr Einfluss auf
Anwendungsstrukturen und neue Anwendungsbereiche"
verfassen. Aus den Einreichungen wurden von einer
sechsköpfigen Jury, bestehend aus Universitätsprofessoren
verschiedener deutscher Hochschulen und Mitarbeitern der IBM
Entwicklung in Böblingen, die Preisträger ermittelt.

Der erste Preis geht in diesem Jahr an eine Dissertation von
Hans-Arno Jacobsen von der Wirtschaftswissenschaftlichen
Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Titel
"Distributed Infrastructure Support for Electronic
Commerce Applications".
Die Arbeit beschäftigt sich mit Leistungsverbesserungen in
Datenbank-Architektur CORBA. Ausschlaggebend für die
Verleihung des mit 5.000 Mark dotierten ersten Preises war die
Breite, mit der in der eingereichten Arbeit sich des Themas
angenommen wurde, sowie die darin diskutierten konkreten
Lösungsansätze.

Die Preisübergabe findet am 10. April in Heidelberg im Rahmen
des halbjährlich stattfindenden Treffens des Technical Expert
Councils, einem Gremium der IBM Top Technologen aus dem
deutschsprachigen Raum statt.
Informationen:
Michael Kieß, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, IBM
Deutschland Entwicklung GmbH
Telefon:
(07031) 164206, Telefax: (07031 ) 162898
E-Mail:
michael_kiess@de.ibm.com
uniprotokolle > Nachrichten > Nichts für den Papierkorb - IBM vergibt 1. Preis für

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57939/">Nichts für den Papierkorb - IBM vergibt 1. Preis für </a>