Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Neue Kapitäne auf der Brücke am Fraunhofer IML in Dortmund

12.04.2000 - (idw) Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Prof. Dr. Axel Kuhn ist zum geschäftsführenden Leiter des Fraunhofer-Institutes für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund ernannt worden. Als neues Mitglied der Institutsleitung übernimmt Dr. Michael ten Hompel die Leitung des Geschäftsbereiches Materialflusssysteme am Fraunhofer IML.Beide treten damit gemeinsam die Nachfolge von Prof. Dr. Reinhardt Jünemann an, der neue Aufgaben als Geschäftsführer der Projekt Ruhr GmbH übernimmt.

Prof. Dr.-Ing. Axel Kuhn übernimmt die Aufgaben des geschäftsführenden Institutsleiters am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Axel Kuhn ist seit 1992 Mitglied der Institutsleitung und führt neben dem Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen den Geschäftsbereich Unternehmenslogistik am Fraunhofer IML. Durch die im Januar 1999 getroffene Entscheidung des Vorstandes der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Axel Kuhn als Nachfolger von Prof. Jünemann mit der Geschäftsführung zu betrauen, hat Axel Kuhn maßgeblich an der neuen Institutsentwicklung mitgewirkt.So wird das Fraunhofer IML zukünftig stärker als bisher unter dem Dach von drei Geschäftsbereichen in kleineren Arbeitsgruppen flexibel am Markt agieren können. Die neue, sich am Markt orientierende Struktur des Institus soll den Grundstein für ein weiteres Wachstum legen.

Die Ergebnisse des Sonderforschungsbereiches "Modellierung großer Netze in der Logistik" (SFB 559) an der Universität Dortmund, dessen Sprecher Axel Kuhn ist, werden ebenso zum Ausbau fachlich beitragen wie die Entwicklung im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie und ihre Auswirkungen auf die gesamte Logistik. Seine zahlreichen Tätigkeiten innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft und der Wissenslandschaft verbindet der "Simulationsexperte der ersten Stunde" Axel Kuhn ebenfalls mit der Entwicklung des Fraunhofer IML. So wird der angestrebte Ausbau in enger Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft erfolgen. Das Fraunhofer IML hat sich in den vergangenen Jahren zum führenden Logistik-Institut in Europa entwickelt.

Mit der Übernahme der Leitung des Geschäftsbereichs Materialflusssysteme ist Dr. Michael ten Hompel zum Mitglied der Institutsleitung ernannt worden. Mit Dr. ten Hompel konnte einer der erfolgreichsten Logistikunternehmer Dortmunds gewonnen werden. Zur Ernennung von Dr. ten Hompel als Hochschullehrer wird zu Beginn des Sommersemsters 2000 zu einer Feier im akademischen Rahmen mit anschliessender Pressekonferenz eingeladen.
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Kapitäne auf der Brücke am Fraunhofer IML in Dortmund

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58055/">Neue Kapitäne auf der Brücke am Fraunhofer IML in Dortmund </a>